Uckermark,

Fischerei überlebt Brand

Traditionsbetrieb mausert sich wieder

Rubrik: Wirtschaft

Prenzlau. Traditionsbetriebe haben es sowieso schon nicht leicht. Der Wettbewerb mit dem globalen Markt verlangt von Mitarbeitern und Eigentümern viel ab. Wenn dann auch noch ein Feuer auf dem Werksgelände ausbricht, kann das schon existenzgefährdend sein. So geschehen im Prenzlauer Fischereibetrieb der Familie Schütte.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Stroh im Tank

Schwedt. Die verbio Logistik stellte am Mittwoch die neuen Arbeitsgeräte vor: Fünf High-Tech-LKWs nennt... [zum Beitrag]

Völlig unter Strom

Templin. Völlig unter Strom steht unsere Moderatorin Dominique Ruff dieses Mal beim Jobtausch. Sie lernt... [zum Beitrag]

Flaschenhals nach Polen

Passow/Wendemark. Der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke Berlin–Stettin soll wirtschaftlich, politisch... [zum Beitrag]

60 Arbeitsplätze gesichert

Neubrandenburg. In der Diskussion um 60 Arbeitsplätze von Zustellern konnte eine Einigung erzielt werden.... [zum Beitrag]

Rück- und Ausblick

Eberswalde/Uckermark. Die Mitarbeiter der Agentur für Arbeit informieren zu den Arbeitsmarktzahlen für den... [zum Beitrag]

Hohe Investitionen beim Hotel Döllnsee

Groß Dölln. Das Hotel Döllnsee wurde 1935 im Auftrag von Hermann Göring gebaut. Das Anwesen diente... [zum Beitrag]

Krankenhausstrukturfonds

Templin. Die Förderzusage des Krankenhausstrukturfonds liegt vor. Gesundheitsministerin Diana Golze hat... [zum Beitrag]

Die Preise steigen

Brandenburg. Die Verbraucherpreise in Brandenburg sind im vergangenen Jahr so stark gestiegen wie seit... [zum Beitrag]

DarkSky Uckermark

Uckermark. Mit dem Projekt „DarkSky Uckermark" verfolgt das Unternehmen ENERTRAG ein bundesweit einmaliges... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark