Uckermark,

Mangelware: Jugend!

Erwerbstätige werden immer älter

Rubrik: Wirtschaft

Brandenburg. Im Zeitraum zwischen 2011 und 2015 ist der Anteil der 55- bis 64-jährigen Erwerbstätigen in Berlin und Brandenburg fast durchgängig angestiegen. Besonders deutlich ist diese Entwicklung im Land Brandenburg zu beobachten, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit. 22 Prozent der Erwerbstätigen gehörten 2015 dieser Altersgruppe an.

Bildquelle: dpa

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Jahresabschluss der Technischen Werke

Schwedt. Seit Dezember ist Dirk Sasson neuer Geschäftsführer der Stadtwerke sowie der Technischen Werke.... [zum Beitrag]

Bauern "Land unter"

Uckermark. Die Landwirte in der Uckermark schauen zurzeit mit Sorge auf ihre Äcker. Das liegt insbesondere... [zum Beitrag]

Ewiges Streitthema

Lychen. Die Pläne der Stadt zum Bau des Lychener Stadthafens rücken erneut in den Fokus der... [zum Beitrag]

Trip nach Bulgarien

Berlin. Zum Jahresbeginn 2018 übernimmt Bulgarien die EU-Ratspräsidentschaft und ist für 2018 Partnerland... [zum Beitrag]

Eisbahn in Prenzlau geplant

Prenzlau/Schwedt. Die Städte Schwedt und Prenzlau konnten in den vergangenen Jahren mit ihren Konzepten... [zum Beitrag]

Obst war 2017 teurer

Brandenburg. Die Verbraucherpreise für Obst sind 2017 sowohl in Berlin als auch in Brandenburg gestiegen.... [zum Beitrag]

Ausschreibungen für Internet

Uckermark. In der kommenden Woche will der Landkreis die Leistungen für den Ausbau der Breitbandversorgung... [zum Beitrag]

Badeanstalt Brüssow

Brüssow. Die Stadt Brüssow schreibt den Kiosk ihrer Badeanstalt zur zur Bewirtschaftung aus. Es wird ein... [zum Beitrag]

Seehotel sucht Leitung

Templin. Das Ahorn-Seehotell in Templin steht derzeit nur unter kommissarischer Leitung. Diese hat... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark