Uckermark,

Bauarbeiten gehen voran

Rubrik: Gesellschaft

Uckermark. Das Gerätehaus der Grunewalder Feuerwehr wird durch einen Anbau zu einem Feuerwehr- und Gemeindezentrum. Damit verbessern sich auch die Bedingungen für die Kameraden entscheidend. Sie müssen nicht mehr mit unbefriedigenden Provisorien klar kommen. Der Baubeginn hatte sich im Vorfeld verzögert. Inzwischen ist allerdings die Bodenplatte schon gegossen. Als Nächstes werden die Wände gestellt. Im Juli soll das Gebäude an die Gemeinde übergeben werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Kinder machen Kurzfilm

Uckermark. Unter dem Titel „Fünf gewinnt-Schulgeschichten aus Brandenburg" wurde von „Kinder machen... [zum Beitrag]

Farbenfroh und familienorientiert

Templin. In diesem Jahr hat das Ahorn Seehotel in Templin den Uckermärkischen Tourismuspreis gewonnen. Im... [zum Beitrag]

Benefiz fürs Hospiz

Schwedt/Eberswalde. „Wenn nichts mehr zu machen ist, ist noch viel zu tun." Unter diesem Motto werden Ende... [zum Beitrag]

Buschfunk in der Uckermark

Uckermark. Wer viel im ländlichen Raum der Uckermark unterwegs ist, kennt das Problem mit dem schlechten... [zum Beitrag]

Jeder Tropfen zählt

Schwedt. 40,5 Liter Blut - das ist das stolze Ergebnis der 10. Blutsbrüdertour in Schwedt. Zum Jubiläum... [zum Beitrag]

Sperrung Mescheriner Brücke

Mescherin. Am Donnerstag, dem 22. Juni 2017, wird die Mescheriner Brücke am östlichen Ende der... [zum Beitrag]

5000 Euro für Naturwissenschaften

Schwedt. 5000 Euro für die naturwissenschaftliche Bildung. Den Spendenscheck überreichte PCK-... [zum Beitrag]

Chemie unter der Haut

Schwedt. Chemie, die unter die Haut geht. Mit dem Thema Tätowierungen beschäftigte sich Prof. Dr. Klaus... [zum Beitrag]

Geld für die Hyparschale

Berlin. Der Bund schüttet erneut Fördermittel für zwei Baudenkmäler in Barnim und Uckermark aus. Der... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme


Autohaus König
Rewe
Fanblock
Regionalmarke Uckermark
UMTV auf Sat