Uckermark,

Frühlingsbote „Kathrin“

Hochdruckgebiet bringt die Sonne

Rubrik: Gesellschaft

Brandenburg. Das Hoch „Kathrin" sorgt für frühlingshafte Temperaturen in Berlin und Brandenburg. In den kommenden Tagen liegen die Höchstwerte nach Aussage des Deutschen Wetterdienstes zwei bis drei Grad über dem Durchschnitt für Mitte März. Grund dafür sei ein Hochdruckgebiet, das vom Atlantik in Richtung Osten ziehe. Am Mittwoch und Donnerstag können bis zu 15 Grad erreicht werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Virusgrippe Influenza

Uckermark. Kaum ist es draußen nass und kalt, klagen viele Menschen über die unangenehmen Symptome einer... [zum Beitrag]

Uckermarkschau für Rassekaninchen

Angermünde. Aktuell sind die Vorbereitungen zur 23. Uckermarkschau für Rassekaninchen in vollem Gange. Am... [zum Beitrag]

Zenssee bleibt zugänglich

Lychen. Der Wanderweg am Ufer des Lychener Zenssees und die Badestelle unterhalb des ehemaligen... [zum Beitrag]

Auf Eis gelegt

Haßleben. Das Verwaltungsgericht Potsdam hat die Genehmigung für die umstrittene geplante... [zum Beitrag]

Nachwuchs garantiert

Prenzlau. Heute kamen Hortkinder der dritten Klasse der Arthur Becker Grundschule Prenzlau im Medienturm... [zum Beitrag]

Schwedter Rathaus

Schwedt. Ab Montag, dem 23. Oktober, beginnt der Rückbau des ehemaligen Rathauses in der Lindenallee in... [zum Beitrag]

Zusammen is(s)t man weniger allein

Angermünde. Die Zahl der älteren Menschen steigt, auch in Angermünde. Viele Senioren wohnen allein und... [zum Beitrag]

Weihnachtspäckchen für Rumänien

Schwedt. Am 7. Dezember fährt zum 24. Mal der Freundeskreis Kinderheim Ocland nach Rumänien. Ziel ist das... [zum Beitrag]

Gartenabfälle richtig entsorgen

Potsdam. Herbstzeit ist Gartenzeit und Brandenburg ist ein Land der Gartenfreunde. Die bei der... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark