Uckermark,

Schicht für Schicht

Schornstein wird abgetragen

Rubrik: Gesellschaft

Templin. Der rund 50 Meter hohe Schornstein am Gelände der alten Molkerei in Templin wird derzeit von Hand abgetragen. Die Wohnungsbaugenossenschaft WBG hat dafür Industriekletterer engagiert. Nach Angaben von WBG-Vorstand Anke Junker-Füchsel sei der unbenutzte Schornstein ein Fehlbau aus DDR-Zeiten. Er sollte eigentlich bei der Molkerei in Prenzlau errichtet werden. Die Wohnungsgenossenschaft plane, das Areal als attraktives Wohnquartier zu entwickeln.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Mehr Sicherheit am Bahnübergang

Hammelspring. Der Stadt Templin wurde mitgeteilt, dass die Planung für die Errichtung einer... [zum Beitrag]

Mein Lieblingsplatz

Groß Ziethen. Die Pfarrerin Cornelia Müller möchte mit dem Verein "Lebendiges Hugenottenerbe" an eine... [zum Beitrag]

Europaschule nimmt nächste Hürde

Templin. Auf dem Weg, in Templin eine Europaschule zu etablieren, sind die Initiatoren einen Schritt... [zum Beitrag]

Dr. Seefeldt schwelgt in Erinnerungen

Prenzlau. Jährlich wurden unter seiner Leitung weit über 1.000 Kinder stationär und gut... [zum Beitrag]

Mehr Wohngeldhaushalte

Brandenburg. Ende 2016 bezogen in Brandenburg fast 26000 Haushalte Wohngeld. Wie das Amt für Statistik... [zum Beitrag]

Experten sprengen scharfe Munition

Röpersdorf. Ein Munitionsräumkommando soll am Donnerstag zum zweiten Mal versuchen, auf der ehemaligen... [zum Beitrag]

Getreide auf der Fahrbahn

Angermünde. In Angermünde hat ein Traktorfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zwei mit... [zum Beitrag]

Dr. Horst Hakenbeck zurück im OP

Prenzlau. Die Anästhesie ist in der Medizin ein Zustand der Empfindungslosigkeit. Bei operativen... [zum Beitrag]

Die Seele der Müllerberge

Schwedt. Blumenhagen ist ein Dorf mit etwas über 200 Einwohnern im Nordosten der Uckermark. Neben... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

Radtour


Autohaus König
Rewe
Fanblock
Regionalmarke Uckermark
UMTV auf Sat