Uckermark,

Schicht für Schicht

Schornstein wird abgetragen

Rubrik: Gesellschaft

Templin. Der rund 50 Meter hohe Schornstein am Gelände der alten Molkerei in Templin wird derzeit von Hand abgetragen. Die Wohnungsbaugenossenschaft WBG hat dafür Industriekletterer engagiert. Nach Angaben von WBG-Vorstand Anke Junker-Füchsel sei der unbenutzte Schornstein ein Fehlbau aus DDR-Zeiten. Er sollte eigentlich bei der Molkerei in Prenzlau errichtet werden. Die Wohnungsgenossenschaft plane, das Areal als attraktives Wohnquartier zu entwickeln.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Uckermarkschau für Rassekaninchen

Angermünde. Aktuell sind die Vorbereitungen zur 23. Uckermarkschau für Rassekaninchen in vollem Gange. Am... [zum Beitrag]

Kochpokal für Schüler

Prenzlau. Das Energieunternehmen EWE startet den Kampf um den Kochpokal. Der Wettbewerb soll Jugendliche... [zum Beitrag]

Blitzschnell zum Facharzttermin

Berlin/Brandenburg. In der Uckermark klagen viele kranke Menschen über die Schwierigkeit, einen... [zum Beitrag]

Mit dem Heiz-Check Energie sparen

Uckermark. Ist der Speicher zu groß? Müssen die Rohre gedämmt werden? Oder ist ein hydraulischer Abgleich... [zum Beitrag]

Zenssee bleibt zugänglich

Lychen. Der Wanderweg am Ufer des Lychener Zenssees und die Badestelle unterhalb des ehemaligen... [zum Beitrag]

Nachwuchs garantiert

Prenzlau. Heute kamen Hortkinder der dritten Klasse der Arthur Becker Grundschule Prenzlau im Medienturm... [zum Beitrag]

Virusgrippe Influenza

Uckermark. Kaum ist es draußen nass und kalt, klagen viele Menschen über die unangenehmen Symptome einer... [zum Beitrag]

Bleibende Momente

Angermünde. Im Angermünder Ortsteil Frauenhagen hat sich Anett Nowotarski den Traum von der... [zum Beitrag]

Schwedter Rathaus

Schwedt. Ab Montag, dem 23. Oktober, beginnt der Rückbau des ehemaligen Rathauses in der Lindenallee in... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark