Uckermark,

Feuer im Herzen

Boryszew hält an Prenzlau fest

Rubrik: Wirtschaft

Prenzlau. Das Werk des polnischen Automobilzulieferers Boryszew wird wiedereröffnet. Ein Feuer hatte im April 2015 große Teile der Produktionsstätte zerstört. 274 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählte das Werk zum Zeitpunkt des Großfeuers. Boryszew hielt trotz des Unglückes an Prenzlau fest. Jetzt kann die Arbeit wieder losgehen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Bauernmarkt und Kreistierschau

Strehlow. Noch knapp zwei Monate bis zum Bauernmarkt mit Kreistierschau. In Strehlow haben sich Aussteller... [zum Beitrag]

Schweinerei bei Genehmigung

Haßleben. Die Genehmigung für die Schweinemastanlage Haßleben für 37.000 Mastplätze in der Uckermark hätte... [zum Beitrag]

Gründerpreis 2018

Uckermark. Die Bewerbungsfrist für den „Gründerpreis Barnim-Uckermark 2018“ ist angelaufen. Bis zum 30.... [zum Beitrag]

Templiner Stadthafen

Templin. Die Stadt Templin möchte in ihren Stadthafen investieren. Bürgermeister Detlef Tabbert spricht... [zum Beitrag]

Aufwand und Nutzen

Nach einem Aufschrei in der Uckermark hat die Politik Besserung beim Ausbau der B198 versprochen. Der... [zum Beitrag]

Lidl plant Neubau

Prenzlau. Das Unternehmen Lidl will in Prenzlau von derzeit 800 auf 1450 Quadratmeter wachsen. Die Stadt... [zum Beitrag]

Tourismus boomt

Prenzlau. Der Tourismus in der Uckermark hat Hochkonjunktur und konnte im vergangenen Jahr erneut zulegen.... [zum Beitrag]

Kitas erhalten Verstärkung

Uckermark. Das Land Brandenburg hat im vergangenen Jahr ein Förderprogramm dem Slogan „Kiez Kita –... [zum Beitrag]

Zukunftstag bei WOBAG

Schwedt. Die WOBAG Schwedt eG bietet allen Interessierten einen Tag lang Einblicke in das Berufsfeld... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark