Uckermark,

Feuer im Herzen

Boryszew hält an Prenzlau fest

Rubrik: Wirtschaft

Prenzlau. Das Werk des polnischen Automobilzulieferers Boryszew wird wiedereröffnet. Ein Feuer hatte im April 2015 große Teile der Produktionsstätte zerstört. 274 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählte das Werk zum Zeitpunkt des Großfeuers. Boryszew hielt trotz des Unglückes an Prenzlau fest. Jetzt kann die Arbeit wieder losgehen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Freie Arbeitsstellen

Prenzlau. In der Uckermark warten aktuell 742 Arbeitsstellen darauf, besetzt zu werden. Im gesamten... [zum Beitrag]

Medizinstudium in Stettin

Schwedt. In Polen und Deutschland studieren - später als Arzt in Deutschland arbeiten: Das ist das Ziel... [zum Beitrag]

"Am Kap" der guten Hoffnung

Prenzlau. Der Fachkräftemange steht mehreren Tausend arbeitslosen Flüchtlingen gegenüber. Nicht jeder... [zum Beitrag]

Shoppen und Surfen

Neubrandenburg. Ab sofort surfen Bürger und Besucher der Neubrandenburger Innenstadt zeitlich unbegrenzt ... [zum Beitrag]

Schwedt bekommt neuen MRT

Schwedt. Das Asklepios Klinikum Uckermark arbeitet derzeit mit nur einem MRT Gerät und dementsprechend... [zum Beitrag]

SB-Tankstelle macht weiter

Prenzlau. Die SB-Tankstelle an der Bundesstraße 109 in Prenzlau hat mit dem 55-jährigen Rainer Strempel... [zum Beitrag]

Diskussion um Diesel

Angermünde. Der Dieselskandal hat zu erneuten Diskussionen um Abgasnormen und alternative Lösungen bei der... [zum Beitrag]

Geld für Langzeitarbeitslose

Brandenburg. Für die zweite Förderperiode des Programms der „Integrationsbegleitung für... [zum Beitrag]

Betrug im Rockabilly-Store

Prenzlau. Die Abzockmasche der Rockabilly Store-Inhaberin scheint weit größer zu sein, als erwartet.... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

Radtour


Autohaus König
Rewe
Fanblock
Regionalmarke Uckermark
UMTV auf Sat