Uckermark,

Störe für die Oder

Wiederansiedlungsprojekt des NABU

Rubrik: Gesellschaft

Uckermark. Im vergangenen Jahr konnte der 1 Millionste wiedereingesetzte junge Stör in die Oder gemeldet werden. Das Wiederansiedlungsprojekt zur Rettung des Baltischen Störs, an dem sich der NABU beteiligt, läuft seit 1994.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Pionierarbeit macht sich bezahlt

Templin. Ende der 90‘er Jahre sorgte Gertraud Krösche für Aufmerksamkeit, als sie damals einen Bio-Laden... [zum Beitrag]

Ex-Revierchef entlastet

Schwedt. Das Verwaltungsgericht Potsdam hat entschieden, dass der ehemalige Chef des Schwedter... [zum Beitrag]

Begegnung, Bildung und Beratung

Schwedt. Rund 22.000 Besucherinnen nutzen jedes Jahr die vielseitigen Angebote des Frauenzentrums. Dabei... [zum Beitrag]

Kita-Plätze werden knapp

Uckermark. In der Uckermark kann nach Aussage von Landrat Dietmar Schulze derzeit nicht mehr jedem Kind... [zum Beitrag]

NaturThermeTemplin erhält Caravanplatz

Templin. Seit Anfang Juni wird auf dem Gelände der NaturThermeTemplin gebaut. Hier entsteht derzeit ein... [zum Beitrag]

Schwere räuberische Erpressung

Schwedt. Vor vier Monaten wurde die Stadtsparkasse in Schwedt überfallen. Nun musste sich der Einzeltäter... [zum Beitrag]

Den Nachwuchs im Blick

Schwedt. Verbio-Geschäftsführer Klaus-Dieter Bettien überbrachte den Spendenscheck, 1.000 Euro erhält der... [zum Beitrag]

Polnisch in Mode

Potsdam. An Brandenburgs Schulen wird wieder mehr Polnisch gesprochen. Im laufenden Schuljahr nehmen nach... [zum Beitrag]

Chemie unter der Haut

Schwedt. Chemie, die unter die Haut geht. Mit dem Thema Tätowierungen beschäftigte sich Prof. Dr. Klaus... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme


Autohaus König
Rewe
Fanblock
Regionalmarke Uckermark
UMTV auf Sat