Uckermark,

Chirurgie und Notfallambulanz

Neuigkeiten aus dem Schwedter Krankenhaus

Rubrik: Wirtschaft

Im Schwedter Asklepios Klinikum Uckermark gibt es nicht nur bauliche, sondern auch personelle Veränderungen. Dr. Thomas Barz, langjähriger Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie wird das Krankenhaus verlassen. An seine Stelle tritt Dr. Ghias Hallak. Wir verraten Ihnen, wer „der Neue“ ist und welche Schwerpunkte er setzen will.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Gäste kommen in Scharen

Templin. Die Freizeit- und Urlaubsregion Templin liegt weiterhin hoch im Kurs, freute sich der... [zum Beitrag]

Die Uckermark hängt hinterher

Eberswalde. Brandenburgweit ist die Arbeitslosenquote im Juli gesunken und liegt derzeit bei 6,7 Prozent.... [zum Beitrag]

"Am Kap" der guten Hoffnung

Prenzlau. Der Fachkräftemange steht mehreren Tausend arbeitslosen Flüchtlingen gegenüber. Nicht jeder... [zum Beitrag]

Die IHK berät

Prenzlau. Die IHK Ostbrandenburg bietet Unternehmern und solchen, die es werden wollen, einen Sprechtag... [zum Beitrag]

Schwedt bekommt neuen MRT

Schwedt. Das Asklepios Klinikum Uckermark arbeitet derzeit mit nur einem MRT Gerät und dementsprechend... [zum Beitrag]

Medizinstudium in Stettin

Schwedt. In Polen und Deutschland studieren - später als Arzt in Deutschland arbeiten: Das ist das Ziel... [zum Beitrag]

Geld für Langzeitarbeitslose

Brandenburg. Für die zweite Förderperiode des Programms der „Integrationsbegleitung für... [zum Beitrag]

Shoppen und Surfen

Neubrandenburg. Ab sofort surfen Bürger und Besucher der Neubrandenburger Innenstadt zeitlich unbegrenzt ... [zum Beitrag]

Diskussion um Diesel

Angermünde. Der Dieselskandal hat zu erneuten Diskussionen um Abgasnormen und alternative Lösungen bei der... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

Radtour


Autohaus König
Rewe
Fanblock
Regionalmarke Uckermark
UMTV auf Sat