Uckermark,

Traumatisierung im Fokus

8. Angermünder Psychiatrietag

Rubrik: Gesellschaft

Angermünde. Mehr als 25 Jahre nach dem Mauerfall zeigen sich bei vielen politisch verfolgten DDR Bürgern posttraumatische Spätfolgen.
Dieses komplexe Thema war einer der Schwerpunkte des Angermünder Psychiatrietages, der zum achten Mal stattfand und sich mittlerweile als feste Größe im Veranstaltungskalender des Krankenhauses etabliert hat.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Vom Glück im Kräutergarten

Schwedt. Das Oder Center hat sich herausgeputzt und präsentiert den Gästen die heimische und exotische... [zum Beitrag]

Entenküken in Gefahr

Prenzlau. Das Frühjahr ist für Natur- und Tierfreunde die schönste Zeit. Gerade wenn man dem Nachwuchs... [zum Beitrag]

Anmeldung für Agendadiplom

Prenzlau. Jetzt ist es bald soweit, die 8. Agenda Diplom - Ferienzeit steht vor der Tür. Mehr als 70... [zum Beitrag]

Komm in die Gänge

Templin. In einer neuen Ausgabe von „Jobtausch“ wird der Fahrradservice Winkler in Templin besucht. Welche... [zum Beitrag]

Lokale Aktionsgruppe

Uckermark. Die Lokale Aktionsgruppe Uckermark e. V. ruft Gemeinden auf, sich mit Projekten für die... [zum Beitrag]

Toter im Unteruckersee

Prenzlau. Ob es sich bei der Wasserleiche aus den Unteruckersee um den seit Anfang März vermissten Balal... [zum Beitrag]

Templin plant Rekordversuch

Templin. Zum 750. Jubiläum in zwei Jahren soll auf der Templiner Kurmeile die längste Frühstückstafel der... [zum Beitrag]

Komm auf Tour

Prenzlau. Im Landkreis Uckermark wird mit „Komm auf Tour“ das erfolgreiche Angebot zur Berufsorientierung... [zum Beitrag]

Waldbrandgefahrenstufe 5

Uckermark. Seit Montag gilt in der Uckermark die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5. Der Templiner... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark