Uckermark,

Feenstaub und Fabelwesen

Schwedt ist Elfenwald

Rubrik: Kultur

Schwedt. Die Nationalparkstadt zeigte sich am Wochenende von der schönsten Seite.
Elfen, Faune und Fabelwesen bevölkerten den Hugenottenpark und boten den großen und kleinen Märchenfreunden ein buntes Programm. Eröffnet wurde das zweitägige Elfenfest mit einer großen Elfenparade entlang der Lindenallee.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Millionen für Schwedter Theater

Brandenburg. Das Land Brandenburg erhöht den Zuschuss für die Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Eigentlich... [zum Beitrag]

Jugendliteraturwettbewerb

Prenzlau. Am Sonntag um 11.00 Uhr findet im Kleinkunstsaal des Dominikanerklosters die... [zum Beitrag]

Folk in Templin

Templin. Das elfköpfige, uckermärkische Folkorchester UFO spielt am Freitag, den 24. November zum Tanz... [zum Beitrag]

Kulturstätte Supermarkt

Lychen. In Lychen wurde ein ehemaliger Supermarkt zu einer Galerie umfunktioniert. Wir haben nachgehakt,... [zum Beitrag]

Start in die 39. Session

Prenzlau. Unter dem Motto „Narrenreich in Neptuns Reich" können die Prenzlauer am Samstag wieder einiges... [zum Beitrag]

Nach 500 Jahren der größte Narr

Schwedt. Mit Kamellen auf die Menschenmengen und einem lauten, bunten Feuerwerk starten die Schwedter... [zum Beitrag]

Kabarett im Kloster

Prenzlau. Am 18. November, um 17 und 20 Uhr wird es im Kleinkunstsaal des Dominikanerklosters „saukomisch,... [zum Beitrag]

Verkaufsrekord beim Weihnachtsmärchen

Schwedt. Die erste Vorstellung von Zwerg Nase ist noch nicht angelaufen, dennoch können sich die... [zum Beitrag]

Kirchenlieder in Dauerschleife

Prenzlau. Das Jahr stand ganz im Zeichen von Martin Luther und dem 500jährigen Jubiläum seines... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark