Uckermark,

Mit gefangen, ab-gehangen

Proteste gegen Fahrplanausdünnung

Rubrik: Gesellschaft

Uckermark. Knapp 300 000 Fahrplankilometer sollte die UVG mit dem Fahrplan 2017 einsparen, um den Kreishaushalt nicht über Gebühr zu belasten. Doch als das Ergebnis zum Jahresende 2016 veröffentlicht wurde, hagelte es Kritik. Jetzt gab es eine weitere Kundgebung vor der Kreistagssitzung.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Regierungswechsel

Passow. Alle drei wollten die Krone, am Ende konnte es nur eine geben - Johanna Mandelkow ist die neue... [zum Beitrag]

Ziegensittich gerettet

Prenzlau. Mitarbeiterinnen der Firma Enertag haben zwischen Dauerthal und Schenkenberg einem männlichen... [zum Beitrag]

Hubschraubereinsatz in Prenzlau

Prenzlau. Großeinsatz in Prenzlau. Heute Vormittag wurde der Bereich um die Baustraße für... [zum Beitrag]

Solidarität mit Angehörigen

Warthe. Auf eine hohe Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl in Warthe hofft Christian Gand von der... [zum Beitrag]

Deutscher Lungentag

Angermünde. „Vorbeugen ist besser als behandeln" lautete das Motto des Deutschen Lungentages am 16.... [zum Beitrag]

Ein Dorf kämpft um seinen Charme

Brüssow. Im Frühjahr dieses Jahres hat sich in dem Dorf Trampe eine Initiative gegründet.... [zum Beitrag]

Feueralarm im Center

Schwedt/Oder. Die letzte Brandschutzübung im Oder-Center Schwedt ist erfolgreich verlaufen. Kurz nach der... [zum Beitrag]

PCK probt den Havariefall

Schwedt. Eine Großübung forderte 130 Einsatzkräfte auf dem Gelände der PCK Raffinerie in Schwedt.... [zum Beitrag]

Neues Dach für Bahnhof

Prenzlau. Nachdem Mitarbeiter der Deutschen Bahn aus Sicherheitsgründen das Vordach am Prenzlauer Bahnhof... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

Radtour


Autohaus König
Rewe
Stefan Zierke
Jens Koeppen CDU
Regionalmarke Uckermark