Uckermark,

Meinungsfreiheit eingeschränkt

Zensur durch Hasskommentarpolitik

Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau. Auf der Facebookseite von Uckermark TV verschwinden Kommentare von Zuschauern. Niemand weiß, wer sie löscht oder entsprechend negative Feedbacks bei Facebook einreicht. Die Zensur scheint im Zusammenhang mit dem Druck auf Facebook beim Thema Hasskommentare zu stehen. Auch die Redaktion ist ratlos.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Immer mehr Touristen

Uckermark. Die Zahl der Feriengäste in der Uckermark nimmt stetig zu. Knapp 300.000 Touristen buchten in... [zum Beitrag]

Vor Verfall gerettet

Prenzlau. Das sogenannte "Kettenhaus" in Prenzlau wurde eingeweiht. Nach dreijähriger Bauzeit können... [zum Beitrag]

Immer weniger Organspender

Brandenburg. In Brandenburg geht die Zahl der Organspender immer weiter zurück. In den vergangenen zehn... [zum Beitrag]

Kettenhaus in Ketten gelegt

Prenzlau. Das Kettenhaus wird in Ketten gelegt. Dank der Sanierung des hat die uckermärkische Kreisstadt... [zum Beitrag]

Stadt sucht Ausländerbeauftragten

Prenzlau. Die Stadt sucht einen neuen, ehrenamtlichen Ausländerbeauftragten. Gesucht wird eine Person, die... [zum Beitrag]

Boom beim Krankenstand

Uckermark. Auf die Feiertage folgt bei vielen Deutschen die Depression: Im Januar gibt es mehr... [zum Beitrag]

Uckermark in Zahlen

Uckermark. Die Uckermark stirbt aus. Nach der Wende hagelte es negative Prognosen ohne Ende. Nun stagniert... [zum Beitrag]

500 Euro für die Reisekasse

Potzlow. Letztes Jahr im Oktober gingen knapp 230 Sportler beim Rolandlauf an den Start. Bei Wind und... [zum Beitrag]

Geschichte und Geschichten aus Prenzlau

Prenzlau. Die Wohnbau ergründet die eigenen Wurzeln und beleuchtet das Leben und Wohnen in Prenzlau von... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark