Uckermark,

Lebensretter gesucht

Nick braucht einen Stammzellenspender

Rubrik: Gesellschaft

Schwedt. Das Schicksal des 14jährigen Nick bewegt die Region: Zum zweiten Mal ist der Teenager an Krebs erkrankt.
Statt Basketball spielen und Fahrrad fahren, muss sich Nick durch die anstrengende Zeit der Chemotherapie quälen.Wir haben ihn im berliner Virchow-Klinikum besucht.

Nick braucht einen Stammzellenspender: Die Typisierungsaktion für Nick startet am kommenden Mittwoch um 15.30 Uhr im CKS- Kundenzentrum der Stadtwerke Schwedt. Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Kochpokal für Schüler

Prenzlau. Das Energieunternehmen EWE startet den Kampf um den Kochpokal. Der Wettbewerb soll Jugendliche... [zum Beitrag]

Zusammen is(s)t man weniger allein

Angermünde. Die Zahl der älteren Menschen steigt, auch in Angermünde. Viele Senioren wohnen allein und... [zum Beitrag]

Blitzschnell zum Facharzttermin

Berlin/Brandenburg. In der Uckermark klagen viele kranke Menschen über die Schwierigkeit, einen... [zum Beitrag]

Die Macht des Wobi

Schwedt. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen, die Blätter an den Bäumen verfärben sich: Das... [zum Beitrag]

Auf Eis gelegt

Haßleben. Das Verwaltungsgericht Potsdam hat die Genehmigung für die umstrittene geplante... [zum Beitrag]

Schwedter Rathaus

Schwedt. Ab Montag, dem 23. Oktober, beginnt der Rückbau des ehemaligen Rathauses in der Lindenallee in... [zum Beitrag]

Uckermarkschau für Rassekaninchen

Angermünde. Aktuell sind die Vorbereitungen zur 23. Uckermarkschau für Rassekaninchen in vollem Gange. Am... [zum Beitrag]

Virusgrippe Influenza

Uckermark. Kaum ist es draußen nass und kalt, klagen viele Menschen über die unangenehmen Symptome einer... [zum Beitrag]

Zenssee bleibt zugänglich

Lychen. Der Wanderweg am Ufer des Lychener Zenssees und die Badestelle unterhalb des ehemaligen... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark