Uckermark,

Diebstahl trotz Hausverbot

Datum: 10.08.2017
Rubrik: Polizei

Prenzlau. Ein 30- Jähriger stahl am Mittwoch in einem Verbrauchermarkt Waren im Wert von 38 Euro.
Hinter dem Kassenbereich hielt ihn ein Detektiv an und rief die Polizei hinzu.
Bei der Identitätsfeststellung kam heraus, dass der Mann nicht nur gestohlen, sondern auch gegen das Hausverbot verstoßen hatte. Er musste die Ware wieder auspacken und erhielt eine Anzeige wegen Diebstahls und eine weitere wegen Hausfriedensbruchs.

 

 


Bildquelle: dpa

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Schlaue Rentnerin

Prenzlau. In der Kreisstadt meldete sich ein Unbekannter telefonisch bei einer Seniorin und gab sich als... [zum Beitrag]

Im trunkenen Zustand geradelt

Templin. Schlangenlinien verrieten am Dienstagabend eine 27-jährige Uckermärkerin, die mit ihrem Fahrrad... [zum Beitrag]

Unfall forderte Schwerverletzte

Nordwestuckermark. Auf der Landesstraße 151, am Abzweig nach Gollmitz, ereignete sich ein schwerer... [zum Beitrag]

Fahrrad gestohlen und wiedergefunden

Templin. Am Mittwoch haben noch Unbekannte ein Fahrrad am Templiner Vorstadtbahnhof gestohlen. Als der... [zum Beitrag]

Gegen Hauseingang gefahren

Boitzenburg. Mit einem Schrecken kamen die Bewohner eines Hauses davon, nachdem am Dienstagvormittag ein... [zum Beitrag]

Bei Unfall schwer verletzt

Schwedt. An der Kreuzung Auguststraße/ Julian-Marchlewski-Ring kam zu einem schweren Unfall. Nach... [zum Beitrag]

Schläger gefasst

Prenzlau. Am Dienstag kam es vor einem Einkaufsmarkt in der Steinstraße zu einer verbalen... [zum Beitrag]

Leiche nahe Schwedt entdeckt

Schwedt. In den Polderwiesen fand am Mittwochnachmittag ein Zeuge die sterblichen Überreste eines Menschen... [zum Beitrag]

Mit Krad zusammengestoßen

Prenzlau. Gegen Mittwochmittag ereignete sich in Prenzlau ein Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark