Uckermark,

Diebstahl trotz Hausverbot

Datum: 10.08.2017
Rubrik: Polizei

Prenzlau. Ein 30- Jähriger stahl am Mittwoch in einem Verbrauchermarkt Waren im Wert von 38 Euro.
Hinter dem Kassenbereich hielt ihn ein Detektiv an und rief die Polizei hinzu.
Bei der Identitätsfeststellung kam heraus, dass der Mann nicht nur gestohlen, sondern auch gegen das Hausverbot verstoßen hatte. Er musste die Ware wieder auspacken und erhielt eine Anzeige wegen Diebstahls und eine weitere wegen Hausfriedensbruchs.

 

 


Bildquelle: dpa

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Nach Unfall verletzt

Hammelspring. Ein 22-Jähriger befuhr am Montag die Baustelle in der Templiner Straße. Dort kam er aus... [zum Beitrag]

In die Leitplanke gefahren

Templin. Am frühen Vormittag fuhr die Fahrerin eines Toyota aus bislang ungeklärter Ursache in der... [zum Beitrag]

Fahrerhaus brannte

Vierraden. Auf einem Firmengeländein Vierraden brannte am Montag, um 13 Uhr das Fahrerhaus eines LKW. Die... [zum Beitrag]

Radfahrer flüchtete

Templin. Nach einem Unfall in Templin flüchtete ein Radfahrer vom Unfallort. Am Montag, gegen 16.10 Uhr,... [zum Beitrag]

Demos fordern Polizei

Barnim. Gestern Abend fand eine Veranstaltung der Alternative für Deutschland (AfD) auf dem Markt in... [zum Beitrag]

Kontrolle mit Folgen

Templin. In der Templiner Puschkinstraße kontrollierte die Polizei am Dienstagnachmittag einen VW-Fahrer.... [zum Beitrag]

Einbruch mit Diebstahl

Criewen. Unbekannte verschafften sich heute Nacht gewaltsam Zugang zum Nebengelass eines Grundstückes in... [zum Beitrag]

Kriminalpolizei ermittelt

Schwedt. Heute morgen erhielt die Schwedter Polizei, Kenntnis von einem verletzten Mann in der... [zum Beitrag]

Wahlplakate zerfetzt

Schwedt. Wahlplakate mutwillig zu zerstören, ist kein Kavaliersdelikt, sondern Sachbeschädigung. Deshalb... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

Radtour


Autohaus König
Rewe
Fanblock
Regionalmarke Uckermark
UMTV auf Sat