Uckermark,

Wieder mehr Übergriffe auf Flüchtlinge

Rubrik: Politik

Brandenburg. Nach einem vorübergehenden Rückgang im ersten Quartal dieses Jahres haben die Übergriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte in Brandenburg wieder zugenommen. Von April bis Juni dieses Jahres registrierte die Polizei 70 Straftaten. Das waren 27 mehr als in den ersten drei Monaten zuvor, wie das Innenministerium mitteilte. Im letzten Quartal 2016 waren es noch 62 politisch motivierte Straftaten. Fünf der aktuellen Fälle ereigneten sich in Templin.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Rechtspopulisten im Parlament

Angermünde. Abgrenzen, ausgrenzen oder Einbeziehen? Wie Parlamente und Kommunen mit Rechtspopulisten... [zum Beitrag]

CDU gewinnt zwei Landratsämter

Brandenburg. Bei Landratswahlen in Brandenburg ist die Wahlbeteiligung oftmals extrem niedrig - auch am... [zum Beitrag]

Der Landrat wird weiblich

Uckermark. Karina Dörk hat die Stichwahl zur Landratswahl gewonnen. Damit übernimmt die derzeitige... [zum Beitrag]

Strasburg sucht Bürgermeister

Strasburg/Prenzlau. In Strasburg (Landkreis Vorpommern-Greifswald) muss ein neuer Bürgermeister gewählt... [zum Beitrag]

Kontrollsäule aufgebaut

Schwedt. Heute wurde an der B2 in Vierraden Höhe Fuchsweg, Fahrtrichtung Angermünde eine Kontrollsäule für... [zum Beitrag]

Erfolgreiche Klage

Pinnow/Potsdam. Die Klage des Amtes Oder-Welse gegen die zu hohe Kreisumlage des Landkreises Uckermark war... [zum Beitrag]

Lychener Stadthafen

Lychen. Vorerst gibt es keine neue Kostenberechnung für den geplanten Stadthafen in Lychen. Die... [zum Beitrag]

Stichwahl in der Uckermark

Uckermark. Am Sonntag dürfen die Uckermärker in einer Stichwahl ihren neuen Landrat wählen. Roland Resch,... [zum Beitrag]

Eine Stimme aus Ostdeutschland

Brandenburg. Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) hat die ostdeutschen Länder dazu aufgerufen,... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark