Uckermark,

Wieder mehr Übergriffe auf Flüchtlinge

Rubrik: Politik

Brandenburg. Nach einem vorübergehenden Rückgang im ersten Quartal dieses Jahres haben die Übergriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte in Brandenburg wieder zugenommen. Von April bis Juni dieses Jahres registrierte die Polizei 70 Straftaten. Das waren 27 mehr als in den ersten drei Monaten zuvor, wie das Innenministerium mitteilte. Im letzten Quartal 2016 waren es noch 62 politisch motivierte Straftaten. Fünf der aktuellen Fälle ereigneten sich in Templin.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Ja, ich kann!

Uckermark. Nach der Wahl des Bürgermeisters in Templin wird in diesem Jahr auch der Landrat der Uckermark... [zum Beitrag]

Mehr Stellen gefordert

Brandenburg. Brandenburger Verwaltungsrichter fordern zusätzliche Stellen im Nachtragshaushalt. Grund... [zum Beitrag]

Briefwahl in Templin

Templin. Am 14. Januar wird in Templin ein neuer Bürgermeister gewählt. Mit dem Erhalt der... [zum Beitrag]

Übergabe von Hochwasserschutzdeich

Schwedt. Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am Freitag einen fertiggestellten Polder... [zum Beitrag]

Für Umbau tickt die Uhr

Lychen. Die Stadt Lychen muss den seit Jahren geplanten Umbau der Gaststätte „Ratseck“ endlich in trockene... [zum Beitrag]

Pro Schüler 1045 Euro extra

Prenzlau. Der brandenburgische Finanzminister Christian Görke hat bei seinem Arbeitsbesuch im Prenzlauer... [zum Beitrag]

Brandenburgischen Lehrerpreis

Brandenburg. Bildungsministerin Britta Ernst und Ministerpräsident Dietmar Woidke wollen erneut besonders... [zum Beitrag]

Piraten setzen Segel

Nordost Brandenburg. Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder der Piratenpartei aus den... [zum Beitrag]

Gemeinsamer Entwurf für Kita-Gesetz

Brandenburg. CDU und Bündnis 90/Die Grünen haben einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem das Brandenburger... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark