Uckermark,

Informationen für Unternehmer

Rubrik: Wirtschaft

Eberswalde. Die Baubranche gilt naturgemäß als sehr witterungsabhängig. Deshalb laufen die Unternehmen im Winter Gefahr, Mitarbeiter wegen Auftragsrückgängen entlassen zu müssen. Genau hier setzt die Förderung über Saison-Kurzarbeitergeld an.
Das Saison-Kurzarbeitergeld hat zum Ziel, Arbeitnehmer bei Arbeitsmangel oder bei saisonalen Arbeitsausfällen in der Schlechtwetterzeit nicht in die Arbeitslosigkeit zu entlassen, sondern sie im Betrieb zu halten und damit die Beschäftigungsverhältnisse zu stabilisieren.
Die sogenannte Schlechtwetterzeit umfasst den Zeitraum vom 1. Dezember bis zum 31. März. Beim Gerüstbau beginnt die Schlechtwetterzeit bereits am 1. November.
Saison-Kurzarbeitergeld wird ausschließlich in der Schlechtwetterzeit und bereits ab der ersten Ausfallstunde nach Auflösung von Arbeitszeitguthaben geleistet. Damit kann sowohl ein Arbeitsausfall aus Witterungsgründen als auch ein saisonal bedingter Auftragsmangel ausgeglichen werden.

Firmen aus dem Bauhauptgewerbe, dem Dachdeckerhandwerk, dem Gerüstbau sowie dem Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau haben die Gelegenheit, sich am Montag, dem 23. Oktober, 9 Uhr, in der Agentur für Arbeit Eberswalde umfassend über dieses Förderangebot zu informieren. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung unter der Rufnummer 0331 880 5678 erforderlich.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Qualität von Schülern steigt

Prenzlau. Unternehmer bemängelten in der Vergangenheit oft die Qualität der Schulabgänger. Für eine... [zum Beitrag]

Bio-Eier aus der Uckermark

Carmzow-Wallmow. Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium stellt regelmäßig ein Förderprojekt in den... [zum Beitrag]

Sticken, Häkeln, Handarbeit

Angermünde. In unserer Sendereihe 'Jobtausch' schlüpfen die Moderatoren in andere Rollen und Berufe. Für... [zum Beitrag]

Messwarte in bestem Licht

Schwedt. Die zentrale Messwarte der PCK Raffinerie ist mit dem 1. Platz in der Kategorie Lichtdesign beim... [zum Beitrag]

Sanierung der Schill-Straße

Schwedt. Seit gestern ist die Ferdinand-von-Schill-Straße im Abschnitt von der Krumbach-Straße bis... [zum Beitrag]

1,6 Millionen für Stadtumbau

Schwedt. Brandenburgs Baustaatssekretärin Ines Jesse übergab heute der Stadt Schwedt Förderbescheide über... [zum Beitrag]

Neueröffnung nach verheerendem Großbrand

Angermünde / OT Neukünkendorf. Das Unternehmerpärchen Uwe Schmidt und Bärbel Borchert haben sich mit dem... [zum Beitrag]

Nachfolge für Firmen

Angermünde. Die Unternehmervereinigung Uckermark bietet am 20. November um 17 Uhr eine... [zum Beitrag]

Kleine Initiativen sollen Chance...

Uckermark. Wer in den nächsten zwei Jahren investieren möchte und auf Fördermittel der Europäischen Union... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark