Uckermark,

Gartenabfälle richtig entsorgen

Rubrik: Gesellschaft

Potsdam. Herbstzeit ist Gartenzeit und Brandenburg ist ein Land der Gartenfreunde. Die bei der Gartenarbeit anfallenden Grünabfälle dürfen allerdings nicht in freier Natur entsorgt werden, appellieren die Mitarbeiter der Naturwacht und der Forstverwaltungen.
Die Natur nimmt durch illegal abgelagerte Gartenabfälle Schaden, da durch die Verrottung die Nährstoffzusammensetzung empfindlich gestört wird. Wo Grünabfälle entsorgt wurden, sieht man nach kurzer Zeit oft nur noch Brennnesseln als Folge einer massiven Nährstoffanreicherung. Insbesondere gelangt dadurch Nitrat in den Boden. Das Salz kann in dieser Menge nicht von den Pflanzen aufgenommen werden, in das Grundwasser gelangen und schließlich auch das Trinkwasser belasten.
Auch Brandenburgs Umweltministerium weist darauf hin, dass pflanzliche Abfälle aus Gärten - wie andere Haushaltsabfälle auch - dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (Landkreis, kreisfreie Stadt, Abfallzweckverband) zu überlassen sind, wenn sie nicht selbst kompostiert werden können. Möglichkeiten zur Grünabfallsammlung in Laubsäcken, auf Wertstoffhöfen und auf Sammelplätzen sind ausreichend vorhanden. In immer mehr Entsorgungsgebieten besteht auch die Möglichkeit, für dieses Material eine Biotonne zu nutzen.
Die Entsorgung von pflanzlichen Abfällen im Wald verstößt gegen das Abfallrecht und gegen waldrechtliche Vorschriften. Als Ordnungswidrigkeit kann dies mit bis zu 20.000 Euro geahndet werden.

 

Bildquelle: dpa

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Jeder Ballon ist Einer zu viel

Schwedt. Am 15. Februar ist Internationaler Kinderkrebstag und es wird weltweit an die kleinen Kämpfer... [zum Beitrag]

Wer nicht fragt bleibt dumm

Boitzenburg. Die Kinder der Puschkin Grundschule in Boitzenburg sind der Einladung ihres Bürgermeisters... [zum Beitrag]

Gemeinsam sind wir stark

Angermünde. Das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, die Blumberger Mühle und die Naturwacht wollen... [zum Beitrag]

„Engel aus der Luft“

Brandenburg. Seit über zwei Jahren hat auch der Nordosten Brandenburgs einen „Engel aus der Luft“. Der DRF... [zum Beitrag]

One Billion Rising

Angermünde. One Billion Rising ist eine internationale Kampagne und bedeutet übersetzt soviel wie Eine... [zum Beitrag]

Gutshaus Dobberzin

Angermünde/Dobberzin. Jahrelang war das marode Gutshaus im Angermünder Ortsteil Dobberzin Stein des... [zum Beitrag]

Medaille für Rettung

Prenzlau. Dank des Einsatzes von Ronny Splisteser konnte am Dienstagnachmittag am Igelpfuhl in Prenzlau... [zum Beitrag]

Bürgerbudget erstmals in Prenzlau

Prenzlau. In Schwedt und Eberswalde ist es schon lang nichts neues mehr – das Bürgerbudget. In diesem Jahr... [zum Beitrag]

Ehrung für Musikschüler

Angermünde. Der Bürgermeister der Stadt Angermünde, Fredrik Bewer lädt am kommenden Freitag in den... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark