Uckermark,

Milchkrise beendet

Butterpreise steigen drastisch

Rubrik: Wirtschaft

Brandenburg. Der Butterpreis ist im September so stark gestiegen wie seit 26 Jahren nicht mehr. Ein halbes Pfund Butter ist aktuell gut 70 Prozent teurer als vor einem Jahr. Dies teilte das Statistische Bundesamt mit. Von den hohen Preisen profitieren vor allem die Landwirte und Molkereien. Nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter sind die Preise für Rohmilch mittlerweile auf durchschnittlich 38 Cent je Liter Rohmilch gestiegen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


TÜV für Onkel Albert

Prenzlau. Das Fahrgastschiff in Prenzlau ist bereit für die nächste Saison. Auch den TÜV hat das Schiff... [zum Beitrag]

Lokalfüchse im Gespräch

Prenzlau. Netzwerken wird in der heutigen Welt für Unternehmer immer wichtiger, um eine geschlossene... [zum Beitrag]

Verlorene Vielfalt

Uckermark. Der Blickpunkt-Verlag wird wohl ein weiteres Opfer des Mediensterbens werden. Auf einer... [zum Beitrag]

Vollgas Richtung Zukunft

Prenzlau. Einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung leisten: Das ist das Anliegen der Oberschule... [zum Beitrag]

Seehotel sucht Leitung

Templin. Das Ahorn-Seehotell in Templin steht derzeit nur unter kommissarischer Leitung. Diese hat... [zum Beitrag]

Trip nach Bulgarien

Berlin. Zum Jahresbeginn 2018 übernimmt Bulgarien die EU-Ratspräsidentschaft und ist für 2018 Partnerland... [zum Beitrag]

Bürgerinitiative Eselshütt

Templin. Im Streit um die geplante Legehennenanlage bei Jakobshagen bahnt sich ein Konflikt an. Die... [zum Beitrag]

Badeanstalt Brüssow

Brüssow. Die Stadt Brüssow schreibt den Kiosk ihrer Badeanstalt zur zur Bewirtschaftung aus. Es wird ein... [zum Beitrag]

Neues Mitglied

Brandenburg. Seit Jahresbeginn ist der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg neues Mitglied im Verband... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark