Uckermark,

1,6 Millionen für Stadtumbau

Rubrik: Wirtschaft

Schwedt. Brandenburgs Baustaatssekretärin Ines Jesse übergab heute der Stadt Schwedt Förderbescheide über insgesamt 1,6 Millionen Euro für Stadtentwicklungsprojekte.
Das Geld soll für den Stadtumbau sowie die Aufwertung von Stadtteilen und sozialen Einrichtungen verwendetet werden. Bewilligt wurden 500.000 Euro Bundes- und Landesmittel unter anderem für die Sanierung der Hinteren Berliner Straße und die Projekte Astrid-Lindgren-Grundschule und Sanitärgebäude Sportplatz. Weitere 680.000 Euro sind für den Rückbau der Friedrich-Engels-Straße 16 in der Oberen Talsandterrasse und des ehemaligen Rathauses in der Lindenallee vorgesehen. 450.000 Euro sollen für den Anbau einer Aula an die Grundschule „Am Waldrand" sowie für das Stadtteilmanagement verwendet werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Neues Mitglied

Brandenburg. Seit Jahresbeginn ist der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg neues Mitglied im Verband... [zum Beitrag]

Digital in die Zukunft

Prenzlau. Bei der Industrialisierung 4.0 steigt die Anonymität und sinkt soziale Interaktion. Die... [zum Beitrag]

Trip nach Bulgarien

Berlin. Zum Jahresbeginn 2018 übernimmt Bulgarien die EU-Ratspräsidentschaft und ist für 2018 Partnerland... [zum Beitrag]

Besorgte Landwirte

Uckermark. Die Mitteilung von EU-Haushaltskommissar Günther Öttinger, dass Direktzahlungen aus dem... [zum Beitrag]

Blick auf 2017

Schwedt. Die Stadtsparkasse Schwedt lässt das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. In der... [zum Beitrag]

Ewiges Streitthema

Lychen. Die Pläne der Stadt zum Bau des Lychener Stadthafens rücken erneut in den Fokus der... [zum Beitrag]

Internationale Uckermark

Berlin. Du bist, was du isst! Unter diesem Motto schlenderten hunderttausende Besucher über die... [zum Beitrag]

Jahresabschluss der Technischen Werke

Schwedt. Seit Dezember ist Dirk Sasson neuer Geschäftsführer der Stadtwerke sowie der Technischen Werke.... [zum Beitrag]

Bauern "Land unter"

Uckermark. Die Landwirte in der Uckermark schauen zurzeit mit Sorge auf ihre Äcker. Das liegt insbesondere... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark