Uckermark,

Marode Gehwege werden saniert

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Rubrik: Gesellschaft

Haßleben. In Haßleben haben die Reparaturarbeiten an den kaputten Gehwegen in der Kuhzer Straße begonnen. Das knapp besessene Budget der Gemeinde Boitzenburger Land lässt derzeit keine komplett Sanierung zu. Aus diesem Grund werden zunächst nur die am stärksten zerstörten Abschnitte vom alten Asphalt befreit und frisch gepflastert. Nach und nach sollen die Wege aus Mitteln des sogenannten Reparaturfonds der Gemeinde fertiggestellt und wieder verkehrssicher gemacht werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Förderung der Gesundheit

Brandenburg. Der länderübergreifende Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg zeigt, dass die Arbeitnehmer in... [zum Beitrag]

Kommunikation auf allen Ebenen

Schwedt. Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Herzschwäche, der sogenannten... [zum Beitrag]

Uckermark in Zahlen

Uckermark. Die Uckermark stirbt aus. Nach der Wende hagelte es negative Prognosen ohne Ende. Nun stagniert... [zum Beitrag]

Vor Verfall gerettet

Prenzlau. Das sogenannte "Kettenhaus" in Prenzlau wurde eingeweiht. Nach dreijähriger Bauzeit können... [zum Beitrag]

500 Euro für die Reisekasse

Potzlow. Letztes Jahr im Oktober gingen knapp 230 Sportler beim Rolandlauf an den Start. Bei Wind und... [zum Beitrag]

Passower Wasserturm rechtswidrig...

Passow/Wendemark. Der unter Denkmalschutz stehende Wasserturm in Passow wurde von der Deutschen Bahn... [zum Beitrag]

Neuregelungen zum Mutterschutz

Brandenburg. Das brandenburgische Arbeitsministerium hat auf ihrer Webseite die Neuregelungen zum... [zum Beitrag]

Das besondere Flair

Prenzlau. Wer ein Jubiläum feiern möchte oder die klassisch-elegante Hochzeit ganz in Weiß plant, der... [zum Beitrag]

Freiwillige vor

Templin. Auch Templin startet in diesem Jahr wieder traditionell mit dem Neujahrsempfang. Im... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark