Uckermark,

Kabinett soll Stopp der Kreisreform absegnen

Rubrik: Politik

Brandenburg. Die Landesregierung von Brandenburg soll den Stopp der Kreisreform am kommenden Dienstag formal beschließen. Dazu werde das Innenministerium eine Vorlage ausarbeiten. Der Beschluss soll danach an den Landtag gehen, wo das Gesetzesvorhaben bereits in erster Lesung behandelt worden war. Am Mittwoch hatte Ministerpräsident Dietmar Woidke nach Absprache mit dem Koalitionspartner das umstrittene Projekt gestoppt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Die freiwillige Reform

Uckermark. Die Kreisgebietsreform ist abgesagt. Wer gefordert hat: „Alles möge so bleiben, wie es ist!“,... [zum Beitrag]

Landräte sollen wieder normal...

Brandenburg. Nach dem Aus für die Kreisgebietsreform im Land Brandenburg sollen die Landräte wieder normal... [zum Beitrag]

Eine Frau für Templin

Templin. Am 14. Januar 2018 wählen die Templiner ein neues Stadtoberhaupt. Wir haben die... [zum Beitrag]

Behörden nehmen Brückentag

Uckermark. Wer gehofft hat, am letzten Brückentag des Monats noch einige Behördengänge erledigen zu... [zum Beitrag]

Asylpolitik

Uckermark. Bund, Länder und Gemeinden haben im vergangenen Jahr für Asylbewerber in Deutschland mehr als 9... [zum Beitrag]

Rathaus wieder am Netz

Templin. Nach einer Panne im Computernetzwerk in der vergangenen Woche ist die Stadtverwaltung Templin... [zum Beitrag]

Kreisreform gestoppt

Brandenburg. Ministerpräsident Woidke will sein zentrales Regierungsprojekt nach massiven Protesten... [zum Beitrag]

Nabu fordert Pestizid-Verbot

Brandenburg. Angesichts des Insektensterbens fordert der Brandenburger Landesverband des Naturschutzbunds... [zum Beitrag]

Förderprogramm für junge Arbeitslose...

Uckermark. Die Brandenburger Landesregierung setzt das Förderprogramm „Einstiegszeit“ für arbeitslose oder... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark