Uckermark,

Uckermärker in Kanada

Ein kurzer Reisebericht

Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau. Wer würde es sich zutrauen seinen Arbeitsplatz zu kündigen und für einen unbestimmten Zeitraum auszuwandern? Nach Australien oder Kanada zum Beispiel. Zwei Uckermärker haben das schon zum zweiten Mal getan. Stefanie und Nico waren 2012 in Australien und haben den Weg zurück mit dem Auto bewältigt. Zuletzt zog es die beiden Globetrotter nach Kanada.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Zwangspause für Wassertourismus

Templin. Die Kannenburger Schleuse ist eines von vielen Opfern einer Deutschlandweiten Sparpolitik an... [zum Beitrag]

Gemeinsam sind wir stark

Angermünde. Das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, die Blumberger Mühle und die Naturwacht wollen... [zum Beitrag]

In der Zwickmühle

Boitzenburger Land. Im Dörfchen Hardenbeck im Boitzenburger Land beschäftigen sich die Bürger derzeit mit... [zum Beitrag]

Gutshaus Dobberzin

Angermünde/Dobberzin. Jahrelang war das marode Gutshaus im Angermünder Ortsteil Dobberzin Stein des... [zum Beitrag]

Abschluss der Trilogie

Templin. Die richtigen Fans waren wochenlang aus dem Häuschen und fieberten dem Start zu Fifty Shades Of... [zum Beitrag]

Woche der Ausbildung

Eberswalde. Zur bundesweiten Woche der Ausbildung lädt die Agentur für Arbeit interessierte Jugendliche zu... [zum Beitrag]

Paul der Kämpfer

Prenzlau. „Uckermark gegen Leukämie“ wurde im Jahr 2009 als Initiative gegründet. Im Herbst 2013 wurde... [zum Beitrag]

Mut macht stark

Gemeinde Uckerland/Lübbenow. Im Dezember 2017 hat sich eine kleine Gruppe behinderter Menschen... [zum Beitrag]

Kummerow feiert

Schwedt. Im Rathaus Schwedt ist vom 13. Februar bis 3. März 2018 eine Ausstellung über den kleinsten... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark