Uckermark,

Worte des Gedenkens

Schweigemarsch in Schwedt

Rubrik: Gesellschaft

Schwedt. Der 9. November markiert einen Wendepunkt der deutschen Geschichte. Auf dieses Datum fallen eine Reihe von Ereignissen - angefangen 1918 mit der Novemberrevolution, 1923 der Hitler-Ludendorff-Putsch oder 1989 der Fall der Berliner Mauer. Nicht zu vergessen ist das Jahr 1938. Die sogenannte Reichspogromnacht. Gestern fand der Gedenkabend zu Ehren jüdischen Opfern in der St. Katharinenkirche in Schwedt statt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Steige hoch du toter Adler

Criewen. Adler sind majestätische Vögel mit Symbolkraft. Sie gelten als das Wappentier schlechthin. Damit... [zum Beitrag]

Für Leseratten und Bücherwürmer

Schwedt. Am Freitag wird deutschlandweit zum Buch gegriffen, denn der Vorlesetag steht in den... [zum Beitrag]

Containerdorf ist bald leer

Templin. Die Containerunterkunft für Asylbewerber bei Templin soll voraussichtlich bis Jahresende... [zum Beitrag]

Angermünder Elle

Angermünde. Am Donnerstag um 18:00 Uhr wird die Angermünder Elle im Rathaus feierlich verliehen. Der Preis... [zum Beitrag]

Neues Marktberg Wahrzeichen

Prenzlau. Vor vier Jahren wurde in Prenzlau der Marktberg eingeweiht. Damals gestaltete die... [zum Beitrag]

Tierpflege und Reitunterricht

Schwedt. Im Rahmen unserer Sendereihe "Jobtausch" dürfen sich die Moderatoren regelmäßig in anderen... [zum Beitrag]

Achtung! Baum steht!

Prenzlau. Die Firma Reserv hat den Tannenbaum auf dem Marktberg in Prenzlau aufgestellt. Die rund 20 Meter... [zum Beitrag]

Windpark Beesenberg

Schönwerder. Ein über 40 Meter langer Schwerlasttransporter ist gestern gegen 5.30 Uhr kurz vor seinem... [zum Beitrag]

Fummeln verboten

Uckermark. "Wer eine andere Person in sexuell bestimmter Weise körperlich berührt und dadurch belästigt,... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark