Uckermark,

Worte des Gedenkens

Schweigemarsch in Schwedt

Rubrik: Gesellschaft

Schwedt. Der 9. November markiert einen Wendepunkt der deutschen Geschichte. Auf dieses Datum fallen eine Reihe von Ereignissen - angefangen 1918 mit der Novemberrevolution, 1923 der Hitler-Ludendorff-Putsch oder 1989 der Fall der Berliner Mauer. Nicht zu vergessen ist das Jahr 1938. Die sogenannte Reichspogromnacht. Gestern fand der Gedenkabend zu Ehren jüdischen Opfern in der St. Katharinenkirche in Schwedt statt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Delegiertenversammlung

Lychen. Die Jugendfeuerwehren im Feuerwehrverband des LK Uckermark führen am Samstag ab 10 Uhr im... [zum Beitrag]

DNA und Schaltkreise

Angermünde. Das Einstein Gymnasium Angermünde lud am Samstag zum Tag der offenen Tür ein. Angesprochen... [zum Beitrag]

Neuregelungen zum Mutterschutz

Brandenburg. Das brandenburgische Arbeitsministerium hat auf ihrer Webseite die Neuregelungen zum... [zum Beitrag]

Schutz vor Hochwasser

Schwedt. Die Oderstadt hat einen neuen Winterdeich und damit mehr Sicherheit bei künftigen... [zum Beitrag]

Immer weniger Organspender

Brandenburg. In Brandenburg geht die Zahl der Organspender immer weiter zurück. In den vergangenen zehn... [zum Beitrag]

Kraniche bleiben im Winter hier

Brandenburg. Jahr für Jahr sparen sich mehr Kraniche den Flug in den Süden und überwintern in Deutschland.... [zum Beitrag]

Brandenburger länger krankgeschrieben

Brandenburg. Brandenburger Arbeitnehmer sind länger krankgeschrieben. Das geht aus dem Gesundheitsbericht... [zum Beitrag]

Feuerwehr rückt an

Prenzlau. Gestern wurde die Prenzlauer Feuerwehr zum wiederholten Mal ins Gewerbegebiet Nord gerufen. Die... [zum Beitrag]

Rasende Reporterin geht in Ruhestand

Prenzlau. Nach 27 Jahren verabschiedet sich Reporterin Monika Strehlow in den wohlverdienten Ruhestand.... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark