Uckermark,

Dem Vandalismus begegnen

Ein Kunstwerk für den Marktberg

Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau. Vor vier Jahren wurde der Marktberg eingeweiht. Allerdings war die Freifläche immer stark von Vandalismus betroffen, so dass die Sitz-, Spiel- und Liegemöglichkeiten nach und nach abgebaut werden mussten.
Nun startet die zuständige Wohnungsgenossenschaft einen neuen Versuch: Mit einer Steinskulptur soll dem Marktberg an alter Stelle neuer Glanz verliehen werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Müllers Badehäuschen

Lychen. Für den geplanten Um- und Ausbau an der Alten Mühle in Lychen hat die Stadt einen Antrag auf... [zum Beitrag]

Kindergesundheitskonferenz

Brandenburg. Die Folgen von Kinderarmut für die Gesundheit und die Umsetzung des Präventionsgesetzes sind... [zum Beitrag]

Gefahr auf Achse

Schwedt. Fast rund um die Uhr rollen tonnenschwere Kolosse über die Straßen des Landkreises und... [zum Beitrag]

Sommer, Sonne, Sport

Angermünde. Sommer, Sonne und Sport. So lautet das Motto des diesjährigen BenefizSport- und Familienfest... [zum Beitrag]

Kita-Beitragsfreiheit

Brandenburg. Nach Aussage von Bildungs-Staatssekretär Thomas Drescher wird Brandenburg voraussichtlich... [zum Beitrag]

Waldhofkita Templin

Templin. Am 1. Juni lädt die evangelische Waldhofkita der Stephanus-Stiftung zum Tag der offenen Tür in... [zum Beitrag]

Vandalen in Schwedt

Schwedt. In Schwedt wurde die Neptun-Skulptur des 2012 verstorbenen Künstlers Axel Schulz von Vandalen mit... [zum Beitrag]

Brandenburger Schlemmer- und...

Schwedt. Am Wochenende wurde zum Schlemmen und Schlendern nach Schwedt geladen. Traditionell zu Pfingsten... [zum Beitrag]

Tag der Begegnung

Criewen. Ein 'Tag der Begegnung' wird am Freitag von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem Gelände der GLG... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark