Uckermark,

Bedarf an Kitaplätzen steigen

Neue Erhebungen des Jugendamtes

Rubrik: Gesellschaft

Uckermark. Der Bedarf an Kitaplätzen in der Uckermark wird in den kommenden Jahren steigen. Das geht aus Erhebungen des Jugendamtes in der Kreisverwaltung hervor. Amtsleiter Matthias Genschow konfrontierte am Dienstagabend die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses mit den Herausforderungen, die auf den Landkreis und die Kommunen zukommen werden. Demnach werden allein im kommenden Jahr 1075 zusätzliche Kita-Plätze gebraucht.

Bildquelle: dpa

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


„Engel aus der Luft“

Brandenburg. Seit über zwei Jahren hat auch der Nordosten Brandenburgs einen „Engel aus der Luft“. Der DRF... [zum Beitrag]

Offene Herzen für rumänische Kinder

Schwedt. Seit einigen Wochen sind die Oklandfahrer aus Schwedt wieder daheim, doch die Erinnerung an die... [zum Beitrag]

Betreten von Eisflächen

[zum Beitrag]

One Billion Rising

Angermünde. One Billion Rising ist eine internationale Kampagne und bedeutet übersetzt soviel wie Eine... [zum Beitrag]

Gutshaus Dobberzin

Angermünde/Dobberzin. Jahrelang war das marode Gutshaus im Angermünder Ortsteil Dobberzin Stein des... [zum Beitrag]

Ehrung für Musikschüler

Angermünde. Der Bürgermeister der Stadt Angermünde, Fredrik Bewer lädt am kommenden Freitag in den... [zum Beitrag]

Jeder Ballon ist Einer zu viel

Schwedt. Am 15. Februar ist Internationaler Kinderkrebstag und es wird weltweit an die kleinen Kämpfer... [zum Beitrag]

Zwangspause für Wassertourismus

Templin. Die Kannenburger Schleuse ist eines von vielen Opfern einer Deutschlandweiten Sparpolitik an... [zum Beitrag]

DRK-Kreisverband

Uckermark. Der DRK-Kreisverband Uckermark West/Oberbarnim will mit seiner Kreisgeschäftsstelle zurück nach... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark