Uckermark,

Bus für die Lebensschule

Mehr Mobilität gesichert

Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau. Eine Leasing-Firma stellt der Lebensschule Uckermark kostenlos einen Kleinbus zur Verfügung, der dem Fuhrpark der Kreisverwaltung angehört und dort gewartet wird. Zu erkennen ist der Bus an den vielen Werbeflächen, die der Sponsor hauptsächlich an einheimische Firmen vermietet und somit die Finanzierung sichert. Der Leasingvertrag läuft laut Schulleiter Eckhard Betke über vier Jahre. Anschließend könne der Bus für den Restwert gekauft werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Immer mehr Touristen

Uckermark. Die Zahl der Feriengäste in der Uckermark nimmt stetig zu. Knapp 300.000 Touristen buchten in... [zum Beitrag]

Tag der Berufe

Prenzlau. Die Prenzlauer Oberschule „Philipp Hackert" lädt zum 19. Tag der Berufe. Auf der Messe können... [zum Beitrag]

Delegiertenversammlung

Lychen. Die Jugendfeuerwehren im Feuerwehrverband des LK Uckermark führen am Samstag ab 10 Uhr im... [zum Beitrag]

Das besondere Flair

Prenzlau. Wer ein Jubiläum feiern möchte oder die klassisch-elegante Hochzeit ganz in Weiß plant, der... [zum Beitrag]

Freiwillige vor

Templin. Auch Templin startet in diesem Jahr wieder traditionell mit dem Neujahrsempfang. Im... [zum Beitrag]

Landarzt auf dem Vormarsch

Angermünde. Fachärzte sind in der Uckermark Mangelware. Für junge Mediziner ist das Flächenland oft... [zum Beitrag]

Uckermark in Zahlen

Uckermark. Die Uckermark stirbt aus. Nach der Wende hagelte es negative Prognosen ohne Ende. Nun stagniert... [zum Beitrag]

Vor Verfall gerettet

Prenzlau. Das sogenannte "Kettenhaus" in Prenzlau wurde eingeweiht. Nach dreijähriger Bauzeit können... [zum Beitrag]

Kommunikation auf allen Ebenen

Schwedt. Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Herzschwäche, der sogenannten... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark