Uckermark,

Templiner kennen Kandidaten kaum

Heiße Phase vor der Wahl ist eingeläutet

Rubrik: Politik

Templin. Die heiße Phase des Wahlkampfes um den Bürgermeisterposten in Templin ist noch ziemlich lauwarm. Zum einen ist das Interesse in der Bevölkerung relativ gering, zum anderen haben es die wenigen Interessierten schwer sachdienliche Informationen über die vier Kandidaten einzuholen. Noch ist etwas Zeit bis zum Wahltag.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Viele Köche bei Kreisreform

Uckermark. Nach den Plänen der Landesregierung soll es von 2019 an nur noch neun Landkreise und die... [zum Beitrag]

Der Wahltag in Bildern

Templin. Die Thermalsoleheilbadstadt hat gewählt. Zwischen 8 und 18 Uhr standen die Wahllokale offen,... [zum Beitrag]

Kandidaten für Templin

Templin. Das MKC war zur Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten gut gefüllt. Viele Templiner wollten... [zum Beitrag]

Landeshaushalt 2018

Brandenburg. Nach der Aufstockung des Landeshaushalts 2018 um fast eine halbe Milliarde Euro dürfte der... [zum Beitrag]

Der Morgen ohne Kater

Templin. Nach der Wahl ist vor den kommenden politischen Zielen. Das gilt nicht nur für den... [zum Beitrag]

Schöner lernen

Prenzlau. In einem Arbeitsgespräch mit Brandenburgs Finanzminister Christian Görke regnete es Geld für... [zum Beitrag]

Eine Frau für Templin

Templin. Am 14. Januar 2018 wählen die Templiner ein neues Stadtoberhaupt. Wir haben die... [zum Beitrag]

Amtszeit endet

Prenzlau. 2009 verteilte er selbstgebackenen Pfannkuchen, überzeugte die Einwohner von sich und erreichte... [zum Beitrag]

Übergabe von Hochwasserschutzdeich

Schwedt. Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am Freitag einen fertiggestellten Polder... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark