Uckermark,

Familien- und kinderfreundliche Gemeinden

Rubrik: Politik

Brandenburg. Familienministerin Diana Golze hat heute zusammen mit dem Städte- und Gemeindebund Brandenburg den 9. Landeswettbewerb „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde“ gestartet. Gesucht werden Orte, die gute Lebensbedingungen für Familien und Kinder schaffen. Kommunen können bis zum 18. Februar 2018 ihre Wettbewerbsbeiträge einreichen. Auf die Sieger warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 76.700 Euro. Die Preisverleihung findet am 18. Mai 2018 in Potsdam statt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Mehr Stellen gefordert

Brandenburg. Brandenburger Verwaltungsrichter fordern zusätzliche Stellen im Nachtragshaushalt. Grund... [zum Beitrag]

Landeshaushalt 2018

Brandenburg. Nach der Aufstockung des Landeshaushalts 2018 um fast eine halbe Milliarde Euro dürfte der... [zum Beitrag]

Pro Schüler 1045 Euro extra

Prenzlau. Der brandenburgische Finanzminister Christian Görke hat bei seinem Arbeitsbesuch im Prenzlauer... [zum Beitrag]

Tabbert fehlt wieder

Templin. Amtsinhaber Detlef Tabbert von Die Linke wird nicht bei der geplanten Vorstellung aller... [zum Beitrag]

Ja, ich kann!

Uckermark. Nach der Wahl des Bürgermeisters in Templin wird in diesem Jahr auch der Landrat der Uckermark... [zum Beitrag]

Eine Frau für Templin

Templin. Am 14. Januar 2018 wählen die Templiner ein neues Stadtoberhaupt. Wir haben die... [zum Beitrag]

Viele Köche bei Kreisreform

Uckermark. Nach den Plänen der Landesregierung soll es von 2019 an nur noch neun Landkreise und die... [zum Beitrag]

Mitschnitt Livestream Wahlforum Templin

Templin. Wer sich kurz vor der Templiner Bürgermeisterwahl noch einmal über die Kandidaten informieren... [zum Beitrag]

Amtszeit endet

Prenzlau. 2009 verteilte er selbstgebackenen Pfannkuchen, überzeugte die Einwohner von sich und erreichte... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark