Uckermark,

Hoffnung für Krebspatientin

Spendenbereitschaft ist groß

Rubrik: Gesellschaft

Uckermark. Rund zwei Wochen nach dem Beitrag des Uckermark Kurier über den Fall der krebskranken Kerstin Hoff gibt es Hoffnung. Auf den öffentlichen Appell ihres Mannes hin, der um Geld für eine Protonenbehandlung seiner Frau gebeten hatte, gab es enorme Reaktionen aus der Leserschaft. Bis zum 19. Dezember sind 23.000 Euro eingegangen. Die alternative Behandlung kostet 30.000 Euro. Die Krankenkasse hatte die Kostenübernahme der Behandlung in München zuvor abgelehnt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Gedenkveranstaltungen

Prenzlau. Am Sonnabend wird der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 73. Mal... [zum Beitrag]

Biber in Templin sorgt für Überflutung

Templin. Bei Gandenitz hat ein Biber einen Waldweg überflutet. Das geht aus Informationen der Templiner... [zum Beitrag]

Boom beim Krankenstand

Uckermark. Auf die Feiertage folgt bei vielen Deutschen die Depression: Im Januar gibt es mehr... [zum Beitrag]

Das besondere Flair

Prenzlau. Wer ein Jubiläum feiern möchte oder die klassisch-elegante Hochzeit ganz in Weiß plant, der... [zum Beitrag]

Stadt sucht Ausländerbeauftragten

Prenzlau. Die Stadt sucht einen neuen, ehrenamtlichen Ausländerbeauftragten. Gesucht wird eine Person, die... [zum Beitrag]

Uckermark breit vertreten

Berlin/Uckermark. Seit letzten Freitag hat die Internationale Grüne Woche in Berlin wieder die Tore für... [zum Beitrag]

Vor Verfall gerettet

Prenzlau. Das sogenannte "Kettenhaus" in Prenzlau wurde eingeweiht. Nach dreijähriger Bauzeit können... [zum Beitrag]

Geschichte und Geschichten aus Prenzlau

Prenzlau. Die Wohnbau ergründet die eigenen Wurzeln und beleuchtet das Leben und Wohnen in Prenzlau von... [zum Beitrag]

Freiwillige vor

Templin. Auch Templin startet in diesem Jahr wieder traditionell mit dem Neujahrsempfang. Im... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark