Uckermark,

Silverster wird teuer

Rubrik: Wirtschaft

Brandenburg. Wer in Berlin und Brandenburg zum Jahreswechsel nicht auf Fisch und Fischwaren sowie alkoholische Getränke verzichten will, muss in diesem Jahr tiefer in die Tasche greifen. In Brandenburg verteuerten sich Fisch und Fischwaren um 3,2 Prozent und alkoholische Getränke um 1,4 Prozent. Letztendlich gehört zu Silvester auch eine passende Dekoration. Hierfür erhöhten sich die Preise in Berlin und Brandenburg um 29,6 Prozent.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Telefonumfrage der Stadtwerke Schwedt

Schwedt. Die Stadtwerke werben um die Teilnahme ihrer Kunden an telefonischen Interviews vom unabhängigen... [zum Beitrag]

Inkontakt unter neuer Führung

Schwedt. Im Sommer 2017 erklärte die Unternehmervereinigung Uckermark, die beliebten Messe Inkontakt aus... [zum Beitrag]

Tourismus boomt

Prenzlau. Der Tourismus in der Uckermark hat Hochkonjunktur und konnte im vergangenen Jahr erneut zulegen.... [zum Beitrag]

Gesundheitstourismus

Uckermark. Die Tourismus Marketing Uckermark möchte gesundheitstouristische Angebote aus der Westuckermark... [zum Beitrag]

Mietpreise im Nordosten

Brandenburg. Mietpreise und Wohnungsnot sind ein stetiges Streitthema. In einer Umfrage im Auftrag der... [zum Beitrag]

Unternehmervereinigung wählt

Schwedt. Am Mittwoch findet die Jahresmitglieder- und Wahlversammlung der Unternehmervereinigung Uckermark... [zum Beitrag]

Vorreiter der Abfallentsorgung

Pinnow. Als Abfallentsorger umweltverträglich agieren? Wie das geht, beweist die Uckermärkische... [zum Beitrag]

Aufwand und Nutzen

Nach einem Aufschrei in der Uckermark hat die Politik Besserung beim Ausbau der B198 versprochen. Der... [zum Beitrag]

Schweinerei bei Genehmigung

Haßleben. Die Genehmigung für die Schweinemastanlage Haßleben für 37.000 Mastplätze in der Uckermark hätte... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark