Uckermark,

Veränderte Betrugsmasche

Datum: 12.01.2018
Rubrik: Polizei

Schwedt. Erneut hat eine unbekannte Frau versucht, eine Seniorin in Schwedt per Telefon zu betrügen. Die Anruferin behauptete von der Polizei zu sein. Angeblich seien Kontoauszüge der Seniorin  gefunden worden. Die angerufene 84-Jährige wurde misstrauisch und fragte nach, wer die Anruferin sei. Sie betonte nochmals von der Polizei in Schwedt zu sein. Die Seniorin brach das Gespräch ab und zeigte die Betrugsmasche bei der Polizei an.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Schrottdiebe

Prenzlau. Unbekannte haben die Umzäunung eines Firmengeländes in der Prenzlauer Karl-Marx-Straße in... [zum Beitrag]

Radfahrer stürzten

Schwedt. Am Mittwochvormittag mussten Rettungskräfte gleich zwei Schwedter ins Krankenhaus bringen,... [zum Beitrag]

Toter Mann in Gartenlaube

Nordwestuckermark. Ein 67- jähriger Mann wollte die Nacht zum 5. Januar in seiner Gartenlaube  in der... [zum Beitrag]

Weiterfahrt nach Alkoholkonsum untersagt

Schwedt/Prenzlau. Im Rahmen von Verkehrskontrollen wurde am Freitagnachmittag ein 65jähriger... [zum Beitrag]

Einbruch in Zoohandlung

Schwedt. In Schwedt gelangten Einbrecher in die Räume einer Zoohandlung in der Ringstraße. Die Täter... [zum Beitrag]

Mit Betäubungsmitteln ertappt

Templin. Am Dienstag erwischten Polizisten einen Mann mit Betäubungsmitteln und Utensilien zum... [zum Beitrag]

Plastikeimer in Brand gesetzt

Templin. Zu einem Brand wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungswesens und der Polizei am... [zum Beitrag]

Raubüberfall in Angermünde

Angermünde. Samstagabend kam es in Angermünde zu einem Raubüberfall. Dabei drohte der Täter der... [zum Beitrag]

Täter flüchteten

Templin. Gestern Vormittag wurde in ein Einfamilienhaus im Templiner Pappelweg eingebrochen. Unbekannte... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark