Uckermark,

Pro Schüler 1045 Euro extra

Investitionsförderprogramm greift

Rubrik: Politik

Prenzlau. Der brandenburgische Finanzminister Christian Görke hat bei seinem Arbeitsbesuch im Prenzlauer Rathaus Mittel in Höhe von über 1,5 Millionen Euro zugesagt. Das Geld kommt aus einem Investitionsförderprogramm für finanzschwache Kommunen und soll in die Schulinfrastruktur fließen. Im Land stehen dafür insgesamt 102 Millionen Euro zur Verfügung. Über ein Zehntel davon geht in die Uckermark.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Neujahrsempfang der SPD

Schwedt. Die SPD Uckermark lädt am Dienstag zum Neujahrsempfang ins Vereinshaus Kosmonaut in Schwedt ein.... [zum Beitrag]

Neue Straßen auf dem Lande

Uckermark. Der Landkreis Uckermark hat die Zuwendung für das Projekt „Verbesserung der... [zum Beitrag]

Börse für Perspektive

Barnim/Uckermark. 40 regionale Unternehmen und Institutionen suchen bei der Job- und Ausbildungsbörse... [zum Beitrag]

Koeppen verhandelt auf Bundesebene mit

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen verhandelt über die zukünftige Koalition auf Bundesebene mit.... [zum Beitrag]

Der neue alte Bürgermeister

Templin. Am 14. Januar wurde in Templin gewählt. Mit 61,31 Prozent wurde Detlef Tabbert aufs Neue zum... [zum Beitrag]

Landratswahl ohne DIE LINKE

Uckermark. DIE LINKE der Uckermark stellt keinen Kandidaten für die Landratswahl im April dieses Jahres... [zum Beitrag]

Schülerstipendienprogramm

Brandenburg. Das Start-Schülerstipendienprogramm ist die größte deutsche Förderinitiative für Jugendliche... [zum Beitrag]

Umbau für mehr Komfort

Templin. Heller, größer und bürgerfreundlicher. So soll er werden, der neue Wartebereich im... [zum Beitrag]

Koeppen für die Uckermark

Uckermark. Der uckermärkische CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen ist Mitglied der... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark