Uckermark,

Moderner Hybrid-OP

Klinikum investiert

Rubrik: Wirtschaft

Uckermark. In der kommenden Woche wird im Asklepios Klinikum Uckermark ein neuer Hybrid-OP eröffnet. Nach Aussage von Klinikum-Geschäftsführer Ulrich Gnauck wurden 1,5 Millionen Euro in einen modernen, leistungsfähigen Operationssaal investiert. Der neue Hybrid-OP ermöglicht  kardiologische Behandlungen mit dem Katheter und gefäß-chirurgische Operationen. In den kommenden Wochen werden weitere Bereiche, wie zum Beispiel die neue Endoskopie und ein dermatologisches Versorgungszentrum, eröffnet.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Rück- und Ausblick

Eberswalde/Uckermark. Die Mitarbeiter der Agentur für Arbeit informieren zu den Arbeitsmarktzahlen für den... [zum Beitrag]

Angermünde gibt den Auftakt

Angermünde. Zwischen der Industriestadt Schwedt und dem touristischen Templin liegt Angermünde als – sagen... [zum Beitrag]

60 Arbeitsplätze gesichert

Neubrandenburg. In der Diskussion um 60 Arbeitsplätze von Zustellern konnte eine Einigung erzielt werden.... [zum Beitrag]

Gülle-Notstand in Sicht

Uckermark. Der Bauernverband fordert vom Kreis Ausnahmegenehmigungen, um Notlager für Gülle zu errichten.... [zum Beitrag]

Krankenhausstrukturfonds

Templin. Die Förderzusage des Krankenhausstrukturfonds liegt vor. Gesundheitsministerin Diana Golze hat... [zum Beitrag]

Sauber gasgeben

Schwedt. Nachdem in der ca. 80 Fahrzeuge umfassenden unternehmenseigenen Flotte der VERBIO Logistik GmbH... [zum Beitrag]

Steinzeit im Netz

Groß Fredenwalde. In der Uckermark können Kinder und Erwachsene die Steinzeit neu erleben. Zufällig war... [zum Beitrag]

Jede Menge Holz für ROBETA

Milmersdorf. Vor 27 Jahren gründeten drei Männer, die ursprünglich im Betonwerk und in der Forst tätig... [zum Beitrag]

Die Kunst der Verbrennung

Polßen. Im Uckermärkischen Polßen betreibt Roland Krause seinen Meisterbetrieb für Kachelöfen und Kamine.... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark