Uckermark,

Neuregelungen zum Mutterschutz

Rubrik: Gesellschaft

Brandenburg. Das brandenburgische Arbeitsministerium hat auf ihrer Webseite die Neuregelungen zum Mutterschutz veröffentlicht. Neben Informationen zu Gesetzt sind auch notwendige Formulare zu finden. Seit Jahresbeginn profitieren nun auch Frauen in Ausbildung und Studium, Behinderte und Freiwilligendienstleistende vom Mutterschutz. Das Gesetzt schützt berufstätige Mütter während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Schwedt in den 60er-Jahre

Schwedt. Das Stadtarchiv Schwedt lädt am Sonnabend, dem 3. März, von 10 bis 16 Uhr zu einem Programm rund... [zum Beitrag]

Diskussion über Antisemitismus

Angermünde. Das "Angermünder Bürgerbündnisses für eine gewaltfreie, tolerante und weltoffene Stadt" will... [zum Beitrag]

Hunderttausende Einsätze

Brandenburg. Weit über 300.000 Mal rückten die Pannenhelfer des ADACs und ihre Straßendienstpartner in... [zum Beitrag]

In der Zwickmühle

Boitzenburger Land. Im Dörfchen Hardenbeck im Boitzenburger Land beschäftigen sich die Bürger derzeit mit... [zum Beitrag]

Paul der Kämpfer

Prenzlau. „Uckermark gegen Leukämie“ wurde im Jahr 2009 als Initiative gegründet. Im Herbst 2013 wurde... [zum Beitrag]

Betreten von Eisflächen

[zum Beitrag]

Gemeinsam sind wir stark

Angermünde. Das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, die Blumberger Mühle und die Naturwacht wollen... [zum Beitrag]

Offene Herzen für rumänische Kinder

Schwedt. Seit einigen Wochen sind die Oklandfahrer aus Schwedt wieder daheim, doch die Erinnerung an die... [zum Beitrag]

Mut macht stark

Gemeinde Uckerland/Lübbenow. Im Dezember 2017 hat sich eine kleine Gruppe behinderter Menschen... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark