Uckermark,

Stadt sucht Ausländerbeauftragten

Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau. Die Stadt sucht einen neuen, ehrenamtlichen Ausländerbeauftragten.
Gesucht wird eine Person, die Probleme aufnehmen, Hilfestellungen geben und zwischen den Beteiligten vermitteln kann. Ziel der Arbeit soll es sein, die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund im Stadtgebiet Prenzlaus zu befördern sowie zum Abbau struktureller und individueller Benachteiligung beizutragen. „Der Abbau von Vorurteilen auf allen Seiten sowie die Beseitigung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt gehören ebenso zu den Kernzielen", heißt es weiter.
Über die Neubesetzung der Funktion entscheidet die Stadtverordnetenversammlung. Bewerben können sich Frauen und Männer, die ihren Wohnsitz in Prenzlau und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Aufwandsentschädigung von 200 Euro monatlich wird in Aussicht gestellt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Toter im Unteruckersee

Prenzlau. Ob es sich bei der Wasserleiche aus den Unteruckersee um den seit Anfang März vermissten Balal... [zum Beitrag]

Nistplätze für Mehlschwalben

Schwedt. In der Ehm Welk Straße wurde am Montag (14.05.2018) ein neuer Schwalbenturm offiziell eingeweiht.... [zum Beitrag]

Lychener Ratseck

Lychen. Mitarbeiter der Firma Tareb haben damit begonnen, das ehemalige Ratseck in Lychen zu entkernen.... [zum Beitrag]

Deutschland – Land der Ideen“

Uckermark. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und... [zum Beitrag]

Zum Schutz der Fledermäuse

Alexanderhof. Das alte Gutshaus in Alexanderhof kann frühestens im Herbst abgerissen werden. Grund ist ein... [zum Beitrag]

Prenzlau für Familienfreundlichkeit...

Prenzlau/Potsdam. Die Stadt Prenzlau ist heute mit dem 2. Platz im Landeswettbewerb „Familien- und... [zum Beitrag]

Kreisumlage zu hoch berechnet

Amt Oder-Welse. Die Klage des Amtes Oder-Welse gegen die zu hohe Kreisumlage des Landkreises Uckermark war... [zum Beitrag]

Kaum Wohnraum in Templin

Templin. Derzeit schwankt der Wohnungsleerstand in Templin zwischen 0 und 3 Prozent. Fest steht, dass sich... [zum Beitrag]

Multiprofessionelle Teams

Uckermark. Der Brandenburgische Pädagogen-Verband fordert an Schulen den Einsatz von multiprofessionellen... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark