Uckermark,

Ja, ich kann!

Mit 65 noch mal Landrat

Rubrik: Politik

Uckermark. Nach der Wahl des Bürgermeisters in Templin wird in diesem Jahr auch der Landrat der Uckermark gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Dietmar Schulze will mit 65 Jahren erneut kandidieren. Der Sozialdemokrat hat uns erzählt, welche Motivation er hat.

Die Landratswahl ist für den 22. April angesetzte. Bis dahin stellen wir ihnen weitere Kandidaten für das höchste Amt in der Kreisverwaltung vor.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Gleichberechtigung

Brandenburg. Der Anteil von Frauen in der Politik ist auch im Land Brandenburg immer noch sehr gering. In... [zum Beitrag]

Lärm um Rathaus

Schwedt. Seit heute erfolgt mit dem Abbruchbagger der Abriss des Alten Rathauses Schwedt in der... [zum Beitrag]

Börse für Perspektive

Barnim/Uckermark. 40 regionale Unternehmen und Institutionen suchen bei der Job- und Ausbildungsbörse... [zum Beitrag]

Landratswahl ohne DIE LINKE

Uckermark. DIE LINKE der Uckermark stellt keinen Kandidaten für die Landratswahl im April dieses Jahres... [zum Beitrag]

Koeppen verhandelt auf Bundesebene mit

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen verhandelt über die zukünftige Koalition auf Bundesebene mit.... [zum Beitrag]

Arbeitsmarktpolitische Tour

Uckermark. Die Staatssekretärin im brandenburgischen Arbeitsministerium Almuth Hartwig-Tiedt war in dieser... [zum Beitrag]

Der neue alte Bürgermeister

Templin. Am 14. Januar wurde in Templin gewählt. Mit 61,31 Prozent wurde Detlef Tabbert aufs Neue zum... [zum Beitrag]

Unterricht in Muttersprache

Brandenburg. Morgen ist Internationaler Tag der Muttersprache. Aus diesem Anlass machen Bildungsministerin... [zum Beitrag]

Mehr Arbeitslose trotz Fachkräftemangel

Uckermark. Die Zahl der Arbeitslosen, die im Jobcenter Uckermark betreut werden, ist im zurückliegenden... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark