Uckermark,

Blick nach vorn

Tourismusverein und AG City gehen getrennte Wege

Rubrik: Wirtschaft

Schwedt. Kräfte bündeln und gemeinsam Ziele erreichen. So wurde die geplante Verschmelzung der AG City Schwedt und des Tourismusvereins beworben. Doch die Touristiker hatten andere Pläne: Die Vereinsmitglieder stimmten Ende 2017 gegen die Fusion. Beide Vereine gehen nun wieder getrennte Wege und versuchen den Neuanfang: Wir haben mit den Verantwortlichen gesprochen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Badeanstalt Brüssow

Brüssow. Die Stadt Brüssow schreibt den Kiosk ihrer Badeanstalt zur zur Bewirtschaftung aus. Es wird ein... [zum Beitrag]

Bürgerinitiative Eselshütt

Templin. Im Streit um die geplante Legehennenanlage bei Jakobshagen bahnt sich ein Konflikt an. Die... [zum Beitrag]

Besorgte Landwirte

Uckermark. Die Mitteilung von EU-Haushaltskommissar Günther Öttinger, dass Direktzahlungen aus dem... [zum Beitrag]

Verlorene Vielfalt

Uckermark. Der Blickpunkt-Verlag wird wohl ein weiteres Opfer des Mediensterbens werden. Auf einer... [zum Beitrag]

Internationale Uckermark

Berlin. Du bist, was du isst! Unter diesem Motto schlenderten hunderttausende Besucher über die... [zum Beitrag]

Trip nach Bulgarien

Berlin. Zum Jahresbeginn 2018 übernimmt Bulgarien die EU-Ratspräsidentschaft und ist für 2018 Partnerland... [zum Beitrag]

Blick auf 2017

Schwedt. Die Stadtsparkasse Schwedt lässt das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. In der... [zum Beitrag]

Pflicht wird geprüft

Brandenburg. Die Bundesagentur für Arbeit überprüft die Beschäftigungspflicht und versendet derzeit... [zum Beitrag]

Jahresabschluss der Technischen Werke

Schwedt. Seit Dezember ist Dirk Sasson neuer Geschäftsführer der Stadtwerke sowie der Technischen Werke.... [zum Beitrag]

- Werbung -


 

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!


Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark