Uckermark,

Frauen im Chefsessel

Überdurchschnittlich viele Frauen an der Spitze

Rubrik: Wirtschaft

Brandenburg. In Brandenburg ist fast ein Fünftel aller Führungskräfte bei Mittelständlern weiblich. Mit 19 Prozent frauengeführter kleinerer und mittlerer Unternehmen liegt das Bundesland damit deutschlandweit über dem Durchschnitt, dieser liegt bei 18 Prozent.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Uckermark auf Reisemarkt

Berlin. Am kommenden Sonnabend präsentieren sich Brandenburgs Nationale Naturlandschaften - die elf... [zum Beitrag]

Templiner Stadthafen

Templin. Die Stadt Templin möchte in ihren Stadthafen investieren. Bürgermeister Detlef Tabbert spricht... [zum Beitrag]

Inkontakt unter neuer Führung

Schwedt. Im Sommer 2017 erklärte die Unternehmervereinigung Uckermark, die beliebten Messe Inkontakt aus... [zum Beitrag]

Weniger Holz vor der Hütte

Brandenburg. In Brandenburgs Wäldern wurden im Jahr 2017 fast 4,3 Millionen Kubikmeter Holz eingeschlagen.... [zum Beitrag]

Kitas erhalten Verstärkung

Uckermark. Das Land Brandenburg hat im vergangenen Jahr ein Förderprogramm dem Slogan „Kiez Kita –... [zum Beitrag]

Gollmitzer Konsum schließt

Gollmitz. Nach den kleinen Läden in Hohengüstow und Göritz schließt nun auch der Dorfkonsum „Walter‘s... [zum Beitrag]

Zukunftstag bei WOBAG

Schwedt. Die WOBAG Schwedt eG bietet allen Interessierten einen Tag lang Einblicke in das Berufsfeld... [zum Beitrag]

Autos auf einer Meile

Prenzlau. PS-stark geht es am Sonnabend, dem 28. April, bei der AutoMeile und dem Frühlingsfest zu. Acht... [zum Beitrag]

Enertrag in Südafrika

Dauerthal. ENERTRAG beteiligt sich mit 50% an einer Windkraft-Pipeline mit 1,8 GW in Südafrika. Dabei... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark