Uckermark,

Bahnhof wird saniert

Förderbescheid des Landes Brandenburg

Rubrik: Wirtschaft

Uckermark. Noch in diesem Jahr wird ein Förderbescheid des Landes Brandenburg über 800.000 Euro erwartet. Nach Aussage von Landrat Dietmar Schulze sei damit die Kofinanzierung für den Umbau des Bahnhofes Tantow zu einer behindertenfreundlichen Umstiegsmöglichkeit zwischen Bahn und Bus geplant. Der Landkreis Uckermark werde mit seiner neuen Förderrichtlinie den finanziellen Eigenanteil der Gemeinde unter Federführung des Amtes Gartz verstärken.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Uckermark auf Reisemarkt

Berlin. Am kommenden Sonnabend präsentieren sich Brandenburgs Nationale Naturlandschaften - die elf... [zum Beitrag]

Bahnbetrieb auf Probe

Templin. Bald könnten zwischen Templin und Joachimsthal wieder Züge rollen. Wenn alles klappt, soll ab... [zum Beitrag]

Gollmitzer Konsum schließt

Gollmitz. Nach den kleinen Läden in Hohengüstow und Göritz schließt nun auch der Dorfkonsum „Walter‘s... [zum Beitrag]

Gründerpreis 2018

Uckermark. Die Bewerbungsfrist für den „Gründerpreis Barnim-Uckermark 2018“ ist angelaufen. Bis zum 30.... [zum Beitrag]

Schweinerei bei Genehmigung

Haßleben. Die Genehmigung für die Schweinemastanlage Haßleben für 37.000 Mastplätze in der Uckermark hätte... [zum Beitrag]

Prenzlauer Baubedarf GmbH

Prenzlau. Am 10. April ist ein Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der Prenzlauer Baubedarf... [zum Beitrag]

Vorreiter der Abfallentsorgung

Pinnow. Als Abfallentsorger umweltverträglich agieren? Wie das geht, beweist die Uckermärkische... [zum Beitrag]

Kitas erhalten Verstärkung

Uckermark. Das Land Brandenburg hat im vergangenen Jahr ein Förderprogramm dem Slogan „Kiez Kita –... [zum Beitrag]

Tourismus boomt

Prenzlau. Der Tourismus in der Uckermark hat Hochkonjunktur und konnte im vergangenen Jahr erneut zulegen.... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark