Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Uckermark,

Erhöhung des Essensgeldes

Bislang ein einziger Widerspruch

Rubrik: Gesellschaft

Templin. Das erste Mal nach über sechs Jahren hat die Stadt Templin an ihren städtischen Grundschulen, der Egelpfuhl- und der Goetheschule, das Essensgeld erhöht. Seit dem 4. September 2017 müssen Eltern für ihr Kind statt wie bisher 2,34 Euro pro Tag nunmehr 2,95 Euro aufbringen. In Prenzlau musste nach einem Urteil des  Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg die Stadt als Kitaträgerin Eltern zu viel bezahltes Essensgeld zurückzahlen. Die Eltern müssen nach dem Kita-Gesetz im Land Brandenburg lediglich einen Zuschuss in Höhe der durchschnittlich ersparten Eigenaufwendungen entrichten. Gegen die Essengeldbemessung in Templin habe bisher lediglich ein Elternteil ein Verwaltungsverfahren angestrengt, bestätigte die Fachgebietsleiterin Claudia Gundlach vom Rechtsamt der Stadt Templin.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Schulobstprogramm 2018

Potsdam. Gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist wichtig, das lernen die Kinder in der Schule. Doch... [zum Beitrag]

Nachhaltiger Naturtourismus

Angermünde. Angermünde mit dem sanierten, historischen Stadtkern und den umliegenden Naturlandschaften ist... [zum Beitrag]

Dachsanierung bis September

Schwedt. In dieser Woche erfolgte die Beräumung der Sporthalle Talsand, so dass am Montag dann die... [zum Beitrag]

Bürgerstiftung Barnim-Uckermark

Barnim/Uckermark. Die Bürgerstiftung Barnim Uckermark hat nach den Worten von Staatssekretär Thomas... [zum Beitrag]

Prenzlauer Bürgerbudget

Prenzlau. Das Prenzlauer Bürgerbudget ist angelaufen und die verschiedenen Vorschläge der Kreisstädter... [zum Beitrag]

Medienworkshop im Bundestag

Berlin. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen ruft Jugendliche aus der Uckermark zur Teilnahme an... [zum Beitrag]

Nachhaltige Mobilität

Prenzlau. Wie soll nachhaltige Mobilität in Prenzlau aussehen, welche Weichen müssen gestellt werden und... [zum Beitrag]

Kunstrasen im Stadion Heinrichslust

Schwedt. In dieser Woche wird mit der Baumaßnahme am Sportkomplex Heinrichslust in Schwedt... [zum Beitrag]

VBB im Dialog

Eberswalde. Gute Aussichten für die zahlreichen Pendler aus der Uckermark und dem Barnim: Ein Ende der... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

UMlaut – Alles, nur nicht leise!

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark