Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Uckermark,

Wehen tun nun mal weh

Rückkehr zur Normalität in der Geburtshilfe

Rubrik: Gesellschaft

Uckermark. Die moderne Medizin ist eigentlich eine positive Errungenschaft. Bei aller Euphorie lässt es sich jedoch schnell übers Ziel hinaus schießen - so geschehen in der Geburtshilfe. Kaum eine Entbindung kommt noch ohne medizinische Hilfe aus. Um gegen diesen Trend etwas zu unternehmen, hat sich die Initiative zur Verbesserung der Geburtshilfe in der Uckermark gegründet. Ein erstes Treffen mit Mitstreitern fand im MehrGenerationenHaus Schwedt statt.

Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt eine Geburt ohne schwere Medikamente oder chirurgische Eingriffe, wenn keine Komplikationen vorliegen. Nicht mal jede zehnte Mutter bringt bei uns ihr Kind auf diese natürliche Art und Weise zu Welt. Ein Weg gegen diesen Trend ist die breite Aufklärung.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Überholvorgang missglückt

Dedelow. Zwischen Holzendorf und Dedelow auf der B198 kam ein Mann beim Überholen eines LKWs nach rechts... [zum Beitrag]

Landesgartenschau 2019

Prenzlau/Wittstock. Wer noch eine alte Tageskarte für die Prenzlauer Landesgartenschau hat, erhält auf der... [zum Beitrag]

Kostenfreie Landesgrundstücke

Brandenburg. Auf Vorschlag des Finanzministers Christian Görke hat der Landtag beschlossen, Kommunen im... [zum Beitrag]

Torgelow trauert um Leonie

Vorpommern-Greifswald. Nach dem Tod eines sechs Jahre alten Mädchens in Torgelow laufen gegen den... [zum Beitrag]

Medaille für Gestalter

Prenzlau. In der Uckerseehalle blieb gestern kein Sitzplatz leer. Die Stadt Prenzlau hatte zum... [zum Beitrag]

Sprechzeiten eingeschränkt

Prenzlau. Aufgrund der Umstellung der bestehenden Telefonkommunikationsanlage kann es am Mittwoch... [zum Beitrag]

Handlungsvorschlag zum Wolfsmanagement

Deutschland. Das Aktionsbündnis ForumNatur hat einen umfangreichen Handlungsvorschlag für ein... [zum Beitrag]

Feuerwehr trödelt mal wieder

Angermünde. Alltagsgegenstände, Spielsachen und Kleidung - bereits zum 15. Mal findet am 07. April der... [zum Beitrag]

Keine Freileitung

Uckermark. Die 20 Kilovolt-Oberleitung zwischen Schmachtenhagen und Gollmitz wird durch eine Erdleitung... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

 

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark
Ickes´s Moden
Uckermark Kurier