Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Uckermark,

Notstand in der Landwirtschaft

Rubrik: Wirtschaft

Potsdam. Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger hat auf die Dringlichkeit hingewiesen, junge Menschen für eine landwirtschaftliche Ausbildung zu begeistern und bedarfsgerechte Ausbildungsstrukturen zur Verfügung zu stellen. Eine entsprechende Studie beziffert den Bedarf an zu ersetzenden Arbeits- und Fachkräften bis 2030 auf über 20.000 Personen. Nur weniger als ein Viertel davon, könnten beim gegenwärtigen Ausbildungsniveau rekrutiert werden. Dabei geht es nicht nur um die Kernberufe Landwirt, Tierwirt und Gärtner, sondern auch um technische und kaufmännische Beschäftigte.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Raffinerie und Papiermaschine

Schwedt. Jörg Steinbach (SPD) ist seit September 2018 Minister für Wirtschaft und Energie in Brandenburg.... [zum Beitrag]

Tourismus in der Grenzregion

Prenzlau/Stettin. Am 21. Februar findet in Stettin der „Deutsch-Polnische Kooperationstag für die... [zum Beitrag]

Milchkrise überwunden

Uckermark. Die Milchkrise scheint bewältigt. Im Jahr 2018 hat keiner der 23 Milcherzeuger in der Uckermark... [zum Beitrag]

Filial-Routing ab Februar

DHL Paket bietet seinen Geschäftskunden ab 1. Februar 2019 mit "Filial-Routing" einen neuen Service an,... [zum Beitrag]

Erdgas aus der Uckermark

Templin/Zehdenick. In ungefähr 4100 m Tiefe schlummern zwischen Templin und Zehdenick bis zu 50 Mrd. m³... [zum Beitrag]

Ärger über die Erdgastrasse

Uckermark. Im Rahmen des Baus der Europäischen Gas-Anbindungsleitung wurden in der Uckermark viele... [zum Beitrag]

Boden verdichtet

Grünow. Überall auf den Ackerflächen liegen gigantische Rohre, die derzeit verlegt werden. Es sind die... [zum Beitrag]

Neue Brücke soll Kurve entschärfen

Templin. Die Brücke am Fährkrug bei Templin ist eng und unübersichtlich und gilt daher als... [zum Beitrag]

Stottern bei Bauanträgen

Uckermark. Immer häufiger gehen bei der unteren Bauaufsichtsbehörde der Uckermark unvollständige... [zum Beitrag]

- Werbung -

Rewe

Autopark

Schneeweiss Meyenburg

LandCharme

 

Autohaus König
Rewe
Regionalmarke Uckermark
Ickes´s Moden
Uckermark Kurier